Genesungswünsche aus der ganzen Welt

Nach Unfall von Therese Beyer: Traditionsgeschäft hat seit Wochen geschlossen

image_pdfimage_print

Es gehört zu Wasserburg, wie der Inn und das historische Rathaus: Das Eisenwarengeschäft Beyer am Weberzipfel. Seit Wochen ist es jetzt geschlossen. Geschäftsinhaberin Therese Beyer liegt im Krankenhaus, nachdem sie von einem Auto angefahren worden war. Mittlerweile erreichen Genesungswünsche aus der halben Welt  die alte Eisenwarenhandlung – von Kaiserslautern über Schwäbisch Gmünd, Freiburg und sogar aus Indien. Fotos: SH  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Genesungswünsche aus der ganzen Welt

  1. Gute Besserung und hoffentlich bedeutet das nicht das Ende von meinem Lieblingsladen.

    37

    2
    Antworten