Gartenlust in Maxlrain

Beliebte Ausstellung diesmal vier Tage lang: Vom kommenden Freitag bis Montag

image_pdfimage_print

Wenn das kein Timing ist: Nach den nächsten kühlen Regen-Tagen soll es ab dem Samstag um Einiges freundlicher werden. Genau das richtige Ambiente, um über die von der Sonne beschienene Gartenlust in Maxlrain zu wandeln. Die jährliche Freiluft-Messe rund um das Thema Garten ist mittlerweile aus dem Veranstaltungsprogramm der Region nicht mehr wegzudenken. Viele begeisterte Besucher sind der Beweis dafür. Auch in dieser Saison ist für Gartenfreunde wieder jede Menge geboten. Denn neben vielen, schönen Marktständen lockt auch ein attraktives Rahmenprogramm von Freitag bis zum Feiertags-Montag für die ganze Familie …

Die Öffnungszeiten vom 28. April bis 1. Mai:
Freitag, Samstag, Sonntag und Montag von 10-18 Uhr

An allen Tagen
NaturParkGärtnerei Feucht – Vorträge über Heilkräuter und Floristik-Workshops
11:30 Uhr – Kreative Floristik mit Naturmaterialien
13:30 Uhr – Vortrag über das Wissen der alten Kräuterweiber des Mittelalters
15:30 Uhr – Vortrag über die Wildkräuter unserer Heimat

Musik
Am Freitag und Samstag: Manuel Hafner & Nadjas Cello – Die beiden Musiker überzeugen mit einer schönen, schrägen und lustigen Songauswahl
Am Samstag: Whiskey for Breakfast – Die siebenköpfige Formation aus Simbach am Inn spielt unplugged. Musikalisch passen die Dame und die Herren nicht wirklich in die Country- und Bluegrass-Schublade, sondern haben ihren eigenen Sound. Die Band mit ihrer speziellen Instrumentenbesetzung und dem mehrstimmigen Gesang hat sich bereits eine treue Fangemeinde erobert. Unbekannte und bekannte Coversongs im „Whiskey-Style“ mit Banjo, Dobro, Geige, Kontrabass und Mandoline sorgen für Stimmung.
Am Sonntag: Meschpoke – Die Band aus Landshut spielt Balkansound, Gypsy, Klezmer, cuban style, aber auch aktuelle Popsongs mal mit Ska/Reggae/Jazz Grooves unterlegt. Die Meschpoke begeistert ihre Zuhörer sowohl mit Groove, Virtuosität, als auch mit Wort- und Spielwitz auf Klarinette, Akkordeon, Gitarre, Schlagzeug, Kontrabass und Gesang. Die Spielfreude der 5 Vollblutmusikanten überträgt sich unmittelbar auf das Publikum!
Am Montag: Lutz Konradt – Ein Mann, eine Gitarre, eine Stimme. Mal stimmungsvoll rhythmisch, mal nachdenklich ruhig reicht das Repertoire von Folkklassikern über Irish Folk und Country bis zu eigenen Songs im Singer/Songwriter Stil.

Kinderprogramm
An allen Tagen: World of Magic – David Polotzek – Traditionelles 3D Bogenschießen für jede Altersklasse, pädagogisch wertvolle Spiele (Stand- und Tischspiele) für kleine und große Kinder
Die Kräuterfee – Softeiskreationen „Die Eisfee“ aus dem Blüten- und Kräutergarten – Workshops und Vorträge
Samstag bis Montag: Gerda Kees und ihre Kniepuppen – eine märchenhafte Kombination von Puppenspielen, Akkordeonmusik und erzählten Geschichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.