Ganz Edling träumt den Bezirksliga-Traum

Platz zwei in der Kreisliga mit klarem 4:2 gegen Frasdorf

image_pdfimage_print

OLYMPUS DIGITAL CAMERAEdling – Nichts anbrennen ließen die Edlinger daheim gegen Kellerkind Frasdorf. 4:2 wurden diese nach Hause geschickt, wobei es schon nach 62 Minuten vier Treffer für die Hausherren gegeben hatte – Andi, Kenny und Rico gleich zweimal – hatten das Leder im Netz versenkt und für klare Verhältnisse gesorgt. Die Gäste hatten sich wahrscheinlich auch nicht wirklich viel ausgerechnet bei den Edlingern, die vor allem eines dürfen: Ihren Traum von der Bezirksliga weiter träumen … Foto: Renate Drax

Schon in der elften Spielminute hieß es durch Rico Altmann 1:0. Andi Hammerstingl erhöhte 20 Minuten später auf 2:0. Zwar gelang Frasdorf kurz drauf bereits der Ausgleich, doch Edling blieb tonangebend. Nach der Pause setzte Kenny Weinzierl mit seinem 3:1 gleich mal den Akzent in Richtung Sieg. Und nach der Nummer 13 war es 13 Minuten später erneut Rico Altmann, auf den nervenberuhigender Verlass war an diesem Sonntagnachmittag – 4:1. Die Resultat-Verbesserung der Gäste kurz vor dem Abpfiff auf 2:4 tat niemandem mehr weh …

Edling spielte mit: Manu Küspert 1 – Claudio Hala 2 – Benjamin Michel 3 – Christoph Kreiner 6 – Andreas Hammerstingl 8 – Lukas Fuchs 10 – Rico Altmann 11 – Kenny Weinzierl 13 – Martin Häuslmann 14 – Marcel Ledwon 15 – Tobias Berndt 22 – Florian Prietz 21 – Robert Plischke 4 – Niki Putner 5 – Daniel Walther 12.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.