Fußballer bald unter neuem Dach

Gestern Spatenstich für den Neubau des TSV-Sportheims in der Altstadt

image_pdfimage_print

spaten-tsv-1Strahlendes Wetter und strahlende Gesichter gab es am Mittwochmittag am Sportplatz in der Altstadt, als der offizielle Spatenstich für den Sportheimneubau erfolgte. Der Abriss des alten Gebäudes war bereits letzte Woche (wir berichteten). Jetzt kann mit dem Neubau begonnen werden. Dieser soll noch dieses Jahr als Rohbau mitsamt Dach fertiggestellt werden. Die Planungen für dieses Vorhaben starteten schon in 2014 – da traf man sich zum ersten Mal mit Vertretern der Stadt und der Fußballabteilung vor Ort zur Besichtigung des Altbestandes.

Unser Foto oben (von links): Sportreferent Markus Bauer, Kulturreferentin Edith Stürmlinger, TSV-Vorstand Walter Chucholl, Bauleiter Walter Asböck, Bürgermeister Michael Kölbl, TSV-Beisitzer Rudi Pendi, Projektleiter Franz Erhart, Bauunternehmer Anton Manhart, Architekt Richard Kröff, Fußball-Abteilungsleiter Simon Stürmlinger.

Einstimmig war damals der Beschluss, dass man anstelle des alten Gebäudes ein modernes und zeitgerechtes Trainings- und Sportheim errichten sollte.

Voraussetzung dazu war, dass die Fußballabteilung ein stimmiges und realistisches Konzept erstellt, um diese Pläne zu konkretisieren. Und die Fußballer kamen dieser Aufgabe mit großem Eifer nach.

Vom ersten Konzept bis zur jetzigen Ausführung war man stets in engem Kontakt zur Stadt. Es gab mehrere Hürden zu meistern, doch alle vorab benötigten Genehmigungen oder Beschlüsse (Stadtratsbeschluss, TSV-Delegiertenversammlung, Landessportverband) wurden immer positiv verabschiedet, so dass man dann endlich im September 2016 die erteilte Baugenehmigung vom Landratsamt Rosenheim entgegen nehmen und den für die Zukunft der Fußballabteilung so wichtigen Neubau des Sportheims im Herzen der Stadt beginnen konnte. FE

spaten-tsv-2Auch Spieler der Ersten Mannschaft schauten zum Spatenstich vorbei.

Sportheim TSV WS--.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.