Für mehr Sicherheit in Reitmehring

Bürgerforum beantragt Tempo-30-Zone in der Megglestraße

Für mehr Sicherheit für Schulkinder und Fußgänger beantragte das Bürgerforum, die zulässige Höchstgeschwindigkeit in der Megglestraße in Reitmehring, zu verringern. Die Einführung einer generellen Tempo-30-Zone war zwar aufgrund der verkehrsrechtlichen Voraussetzungen nicht möglich, allerdings einigte sich der Bauausschuss einstimmig auf eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h für die Megglestraße zwischen der B304 und der Einmündung Antoniusstraße.

Bereits 2015 wurde die Einfahrt der Megglestraße zur B15 deutlich verbreitert und damit übersichtlicher und sicherer (unser Titelbild).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.