Für mehr Licht, Sicherheit, Freude!

Filmtechnikhersteller ARRI hilft den Flüchtlingen - Beleuchtung für die Radl

image_pdfimage_print

Beispielgebend: Der Filmtechnikhersteller ARRI hat jetzt 500 Euro an die Kirchenstiftung St. Georg-Schlossberg in Stephanskirchen gespendet. Von dem Geld wurden 50 Fahrräder für Flüchtlinge mit Beleuchtungssets ausgestattet – bestehend aus Vorderlampe, Rückleuchte, Dynamo, Kabel, Speichen- und Rückstrahler. „Wir schätzen die ehrenamtliche Asyl-Arbeit der Kirchenstiftung sehr und wollen sie dementsprechend unterstützen. Die Ausstattung der Fahrräder soll Licht, Sicherheit und Freude bringen“, erklärt Markus Lampier, Standortleiter und General Manager des Geschäftsbereichs Lichttechnik bei ARRI.

Der Einbau der Beleuchtungssets wurde von der Kirchenstiftung und der Gemeinde Stephanskirchen koordiniert und von der Radlwerkstatt durchgeführt.

Bereits seit 1953 entwickelt und fertigt ARRI am Standort Stephanskirchen mit zur Zeit 150 Mitarbeitern lichttechnische Produkte. Auf mehr als 6.000 Quadratmetern Produktionsfläche entstehen jährlich über 50.000 qualitativ hochwertige Scheinwerfer in konventioneller und LED-Technologie für den professionellen Einsatz. Diese werden weltweit auf Filmsets, in renommierten Fernseh-und Fotostudios, in namhaften Theatern sowie bei großen Messen und Events genutzt.

Unser Foto zeigt von links Magdalena Arbinger (Gemeinde Stephanskirchen), Hans Fenzel (Radlwerkstatt), Rajab Akbari (Asylbewerber aus Afghanistan), Peter Bach (Radlwerkstatt) und Markus Lampier (ARRI Lichttechnik) bei der symbolischen Scheckübergabe.

 

 

 

 

 

 

Über ARRI:

 

Arnold & Richter Cine Technik (ARRI) ist eine global tätige Unternehmensgruppe der Film- und Medienbranche mit weltweit rund 1300 Mitarbeitern. In diesem Jahr feiert ARRI 100-jähriges Jubiläum. Die Firma wurde 1917 in München gegründet, wo sich auch heute noch der Hauptsitz befindet. Weitere Niederlassungen existieren in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Australien.

 

 

 

Die ARRI Gruppe besteht aus den fünf Geschäftsbereichen Camera Systems, Lighting, Media, Rental und Medical. ARRI ist führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Kamera- und Beleuchtungssystemen für die Film- und Fernsehindustrie mit einem weltweiten Vertriebs- und Servicenetzwerk. Darüber hinaus ist ARRI integrierter Mediendienstleister in der Postproduktion und im Kamera-, Licht- und Bühnenverleih. Der Geschäftsbereich Medical fokussiert sich auf den Einsatz von ARRI Kerntechnologien in der Medizintechnik.

 

 

 

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences hat ARRI in Anerkennung der innovativen Leistungen für die Filmindustrie bislang 19 wissenschaftliche und technische Auszeichnungen verliehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.