Frontal mit Transit in Fahrer-Türe geprallt

Frau hat bei Maitenbeth großes Glück im Unglück und wird „nur" leicht verletzt

image_pdfimage_print

Blaulicht03Gestern gegen 6.50 Uhr am Morgen wollte eine 54-jährige Frau mit ihrem Toyota Yaris auf der Straße von Brand an der Einmündung in die Kreisstraße MÜ 43 in Richtung Brandstätt einbiegen. Dabei übersah sie – laut Polizei – einen vorfahrtsberechtigten, von links heranfahrenden Ford Transit, der von einem 57-jährigen Mann gelenkt wurde und der in Richtung Maitenbeth unterwegs war. Trotz einer Vollbremsung …

… konnte der Transitfahrer den Zusammenstoß nicht mehr verhindern und prallte mit seinem Fahrzeug frontal in die Fahrer-Türe des Toyota Yaris. Dieser wurde durch den Anstoß gedreht und kam in der angrenzenden Wiese zu stehen.
Die Yaris-Fahrerin hatte großes Glück im Unglück und wurde „nur“ leicht verletzt vom Rettungdienst ins Krankenhaus eingeliefert. Der Transitfahrer blieb unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.