Fröhlich, friedlich – für alle !

Nationenfest in Wasserburg am Samstag von „Rio Konkret"

image_pdfimage_print

Wasserburg – Die Stadt am Inn ist bunt. Knapp 60 Nationen wohnen in Wasserburg und die Initiative „Rio Konkret“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Verständigung zwischen den Menschen unterschiedlicher Herkunft zu fördern und die Integration in das soziale und kulturelle Leben zu unterstützen. „Wasserburg mitgestalten“ – so lautet das Motto der engagiert arbeitenden Initiative. Dazu gehört aktives Eintreten für gegenseitige Toleranz und für ein friedliches, demokratisches Miteinander. Ihr jährliches Nationenfest mit über 10.000 Besuchern ist längst eine Institution in Wasserburg. Viele Ehrenamtliche engagieren sich bei der Planung und der Umsetzung der Veranstaltung. Das gemeinsame Anliegen und die gegenseitige Unterstützung fördern Teamgeist und Toleranz. Am Samstag, 15. Juni, ist es wieder soweit – seien Sie dabei. Ein Programm, das bunter nicht sein könnte, wartet ab 15.05 Uhr!

Während die „Großen“ auf dem Festgelände unterwegs sind, können die kleinen Gäste im Kinderparadies am Kirchhofplatz so manches entdecken. Da wird gemalt, gebastelt, gespielt, geschminkt, gewerkt, gesungen, gelacht oder auch Märchen gelauscht. In der Färbergasse wartet auf die Erwachsenen eine Künstlermeile, die zum Bummeln einlädt. Sie steht diesmal unter dem Motto „Neue Welt – ein neues Zeitalter beginnt“. Von Müll-Blumen über Sofas bis Skulpturen und Body-Painting ist dort von namhaften und jungen Künstlern einiges geboten.

Vorbild Hyde Park

Eine weitere Besonderheit: Speakers Corner! Dazu der Veranstalter: „Liebe FreundInnen des gesprochenen Wortes, unser Wasserburger Nationenfest ist schon Tradition. Ab und zu was Neues tut ihm gut. Dieses Jahr wollen wir es mit einer Speaker‘s Corner – Vorbild Hyde Park London – bereichern.
Deshalb starten wir einen Aufruf an alle, die gerne was sagen und was zu sagen haben – Witziges, Dramatisches, Unterhaltsames. Halte/halten Sie/Du am Nationenfest eine Rede zu einem Thema Deiner/Ihrer Wahl, Dauer fünf bis 30 Minuten, ab 15:30 bis 23 Uhr. Wir organisieren eine kleine Lautsprecheranlage (evtl. gar nicht nötig) und eine Kiste zum Draufstellen und machen Werbung.
Die Rede darf keine Beleidigung, keine Diskriminierung, keinen Aufruf zu Straftaten, keine Produktwerbung und keine politische Werbung enthalten!
Bitte melde/melden Sie das Thema mit Zeitvorstellung unter hermann.proebstl@gmx.de“ oder „orga@nationenfest.de“ an, wir bestätigen dann die Teilnahme.
(Rückfragen tagsüber unter 089/1265-1614 ; Pröbstl, am Wochenende 08071/8517 ).“

Die nächste sehr schöne Idee heuer: Michaela Riedl von der Wasserburger Stadtgarde und Susanne Hanslmeier vom Tanzstudio Belacqua haben sich eine einfache Choreographie ausgedacht – und sozusagen den nations move“ erfunden. Der Tanz schlechthin am Samstag in der ganzen Stadt. Gemeinsam tanzen, feiern – sich gegenseitig akzeptieren, egal welche Hautfarbe. Und gemeinsam essen! Neues ausprobieren…Die feinsten Spezialitäten aus den unterschiedlichsten Ländern werden die Besucher ebenso verzaubern, wie die Musik. Hier das Bühnenprogramm im Überblick mit Zeitplan:

Zeitplan_2013_V2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.