Franzi Preuß für die Staffel nominiert!

Biathlon-Weltcup: Trainer geben Aufstellung für Samstag bekannt

image_pdfimage_print

Foto Hochf 3Albaching/Haag/Hochfilzen – Franzi Preuß aus Albaching wurde in ihre erste Weltcup-Staffel berufen. Als zweitbeste deutsche Biathletin über die 7,5 Kilometer Sprint (wir berichteten) nominierten die Trainer Franzi ganz klar für den Samstag – Start 11.30 Uhr in Hochfilzen. Mit Laura Dahlmeier, die 15. wurde und am Samstag als Schlussläuferin in die Spur gehen wird, und mit Franziska Hildebrand sowie Andrea Henkel wird auch Franzi Preuß in der Staffel ihr Bestes geben. Evi Sachenbacher-Stehle verpasste als 63. nicht nur ihre Staffel-Nominierung, sondern sogar die Quali für die Verfolgung am Sonntag.

Miriam Gössner wird wie geplant geschont. Ihr Rücken schmerzt nach wie vor nach ihrem schweren Mountainbike-Unfall vor Monaten.

Zur Staffel-Regelung: Frauen müssen dabei jeweils sechs Kilometer zurücklegen, Männer 7,5 Kilometer absolvieren. Geschossen wird wie im Sprint jeweils einmal liegend und einmal stehend. Allerdings stehen im Staffelwettkampf drei Reservepatronen zur Verfügung. Sind nach fünf Schuss nicht alle Ziele weiß, dürfen diese drei Patronen einzeln nachgeladen werden. Ist daraufhin noch immer ein Ziel nicht getroffen, so muss der Athlet eine Strafrunde laufen. Der erste Schlussläufer einer Staffel im Ziel führt sein Team zum Sieg.

Der Zeitplan im österreichischen Hochfilzen an diesem Wochenende::

Samstag, 7. Dezember

11.30 Uhr: Staffel Frauen

14.30 Uhr: Staffel Männer

Sonntag, 8. Dezember

11.30 Uhr: Verfolgung Frauen (Franzi Preuß startet als 20. ins Rennen)

13.30 Uhr: Verfolgung Männer

Quelle: Eurosport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.