Franzi frisch operiert: Saison zu Ende!

Der Biathlon-Weltcup geht morgen in Südkorea ohne die 22-Jährige weiter

image_pdfimage_print

Es gibt Berge, über die man hinüber muss, sonst geht der Weg nicht weiter: „Von Herzen alles Liebe und gute Besserung. Sei tapfer. Du bist die Beste“ – so und ähnlich die Genesungs-Wünsche für Franzi Preuß aus Albaching, die 22-jährige Top-Biathletin aus dem Altlandkreis, die leider die Weltcup-Saison vorzeitig beenden musste! Franzi wurde aktuell an den Nasennebenhöhlen operiert – unser Bild zeigt sie im Krankenbett. Denn sie lächelt schon wieder tapfer, wenn es morgen ohne sie im Weltcup von Pyeongchang in Südkorea weitergeht: „Die Gesundheit geht nun mal vor und endlich geht wieder Luft durchn Kamin“, sagt Franzi. Ihren Humor hat sie zum Glück nicht verloren …

Für Franzi kehrt Denise Herrmann in den Biathlon-Weltcup zurück.

Die 28-Jährige soll im letzten Saisondrittel bei den Rennen der Skijäger in Pyeongchang (Auftakt ab dem morgigen Donnerstag mit dem Sprint der Damen), Kontiolahti und Oslo zum Einsatz kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu „Franzi frisch operiert: Saison zu Ende!

  1. Wintersport-Fan

    Ois Guade, Franzi! Ich wünsche gute und schnelle Genesung sowie ein erholsames Frühjahr. Und dann wird es in der neuen Saison garantiert wieder sehr gut laufen.

    28

    2
    Antworten
  2. Charlotte Rindler

    Hallo Franzi, gute und rasche Genesung! Ich hab die gleiche Op auch machen lassen und keine Sekunde bereut! Und ich drücke ihnen die Daumen für eine störungsfreie Vorbereitung und eine tolle nächste Saison! 😊

    8

    0
    Antworten