Forstings Jojo Demmel umjubelt

Kreisklasse: Schönes Tor zum 2:1-Sieg beim starken Lokalrivalen Eiselfing

image_pdfimage_print

Jojo DemmelEiselfing/Forsting/Rott/Babensham – Der SV Forsting kann den zweiten Drei-Punkte-Erfolg in der Kreisklasse einfahren – und zwar ausgerechnet beim Lokalrivalen Eiselfing, der so fulminant in die Liga-Saison gestartet war. Dabei hatte Eiselfing mehr als gut begonnen: Flo Wagner traf mit einem sehenswerten Fernschuss aus 20 Metern. Der Hausherr blieb am Drücker und vergab durch Niki Müller seine größte Chance, als dieser aus kurzer Distanz über das Gehäuse von Forstings Keeper Beppo Egglmeier schoss. Aber dann gab Forsting Gas und musste auf den längst fälligen Ausgleich bis zur 66. Spielminute warten …

Jacky Schweiger durfte nach einem Querpass sein 1:1 bejubeln. Und dann die entscheidende 80. Minute: Jojo Demmel (unser Foto) gelang mit einem präzisen Distanzschuss ein sehr schöner Siegtreffer für den SV Forsting/Pfaffing.

Babensham zum Schluss nur mehr zu Neunt!

Während Rott vor 100 Zuschauern nicht über ein 0:0 gegen Großkaro hinauskam, erlebte Babensham gestern gegen die wiedererstarkten Vogtareuther vor 200 Zuschauern einen rabenschwarzen Sonntag. Mit 0:3 wurden Maier und Co am Ende abgefertigt – wobei der Hausherr die letzten zehn Minuten nur mehr zu Neunt auf dem Platz stand. Sowohl Hannes Fellermayr als auch Leo Kirchlechner hatten gelb-rot gesehen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.