Forstings Fußballer haben einen neuen Coach!

Kreisklasse: Markus Glas, Interims-Trainer der letzten drei Spiele, übernimmt

image_pdfimage_print

Glas MarkusAls er das Licht der Welt erblickte – vor 42 Jahren – da fuhr sein Papa sofort nach der Geburt zum SV Forsting, um seinen Sohn dort als Mitglied anzumelden. Wenn also einer das SV-Forsting-Gen hat – dann er: Markus Glas wurde gestern am Abend von der Abteilungs-Führung als neuer Coach des Kreisklassen-Teams vorgestellt. Er hatte die Mannschaft bereits die letzten drei Spiele – die wohl Wichtigsten der Saison – als Interims-Trainer spontan übernommen. Und den Klassenerhalt geschafft! Wobei Markus Glas betont, das Team habe es geschafft, nicht er. Es war auch die Forstinger Mannschaft, die jetzt den Wunsch geäußert hat, er möge doch bitte bleiben …

Foto: Renate Drax

Von der frühen Jugend bis zu den Herren im Alter von 26 Jahren war Markus Glas aktiver Spieler für den SV Forsting. Seit zehn Jahren nun schon ist er leidenschaftlicher Jugendtrainer. Zuletzt betreute er die D-Mannschaft, was ’schon a bissal a Wermutstropfen‘ jetzt sei, die Burschen so plötzlich abgeben zu müssen. Aber auch hier sei bereits ein Nachfolger gefunden: Er sei froh, dass Jürgen von Aretin übernehme.

Eine starke Liga wartet

Nein, allzu lange habe er nicht überlegen müssen, sagt Markus Glas. Denn er freue sich sehr auf die neue Herausforderung in der starken Kreisklasse, die mit Griesstätt und Altenmarkt gleich zwei Absteiger aus der Kreisliga in der Gruppe hat – und mit Wasserburg zudem ein hochambitioniertes Team in Richtung erneutem Aufstieg.

Voraussichtlich ist der neue Heimspieltag der Forstinger übrigens der Samstagabend um 19 Uhr. Der neue, genaue Spielplan der Kreisklasse steht noch nicht fest.

Auf unserem Foto: Einige Mitglieder der Vorstandschaft der Fußball-Abteilung des SV Forsting/Pfaffing mit stehend von links Jürgen Vierlinger, Thommy Mayer und Wolfgang Singer sowie sitzend der neue Forstinger Coach Markus Glas und Klaus Wagner, gestern bei der offiziellen Vorstellung im Biergarten des Brauerei-Gasthofes in Forsting.

Besonders nett und berührend: Die guten Wünsche vom ehemaligen Forstinger Coach Karl Klapper, der unten stehenden Kommentar an uns, die Wasserburger Stimme, geschickt hat!

rd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Forstings Fußballer haben einen neuen Coach!

  1. Klapper Karl

    Eine gute Wahl !!!!!

    Dazu wünsche ich Markus und den Jungs alles Gute und weiterhin ein glückliches Händchen!
    Die Jungs sind viel besser, als sie in den letzten beiden Jahren abgeschnitten haben!!

    0

    0
    Antworten