„Fordern mehr Personal in Kliniken“

Podiumsdiskussion der LINKEN am kommenden Montag in Wasserburg

image_pdfimage_print

Für mehr Personal im Krankenhaus – so lautet das Thema einer Podiumsdiskussion am kommenden Montag, 11. September, um 19 Uhr im Hotel Paulaner in Wasserburg am Marienplatz. Die Partei der LINKEN lädt dazu ein. Der Diskussion stellen sich Harald Weinberg, Sprecher für Krankenhauspolitik und Gesundheitsökonomie der Linken im Bundestag und Platz 4 auf der bayerischen Landesliste zur Bundestagswahl sowie der Edlinger Sebastian Misselhorn, Bundestagskandidat der Linken im Wahlkreis Rosenheim und Auszubildender als Gesundheits- und Krankenpfleger …

DIE LINKE fordere eine Personalbemessung in den Krankenhäusern und 100.000 Pflegekräfte mehr, um bessere Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten und eine bessere Betreuung der Patienten zu ermöglichen.

Außerdem wolle man eine ‚Solidarische Gesundheitsversicherung‘ einführen, die bei geringerem Beitrag mehr Leistung bringen solle.

Wie dazu der genaue Plan sei,  das soll im Rahmen der Podiumsdiskussion erläutert werden, heißt es am heutigen Montag in einer Presseerklärung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.