„Explosionsknall“ in der Schmidzeile

Zwei Verletzte - Rettungshubschrauber am Sportplatz gelandet - Feuer gelöscht

Wasserburg, Mittwoch, 18.30 Uhr: Die Feuerwehren der Stadt eilen in die Schmidzeile. Dort hat es eine Verpuffung in einem Wohnhaus gegeben. Anwohner sprechen von einem „Explosionsknall“. Die Floriansjünger sind in Minutenschnelle am Einsatzort, haben Rauch und Feuer rasch unter Kontrolle. Fest steht: Es gibt zwei verletzte Personen. Eine davon muss sich so schwere Verletzungen zugezogen haben, dass ein Rettungshubschrauber angefordert wurde, der gegen 18.50 Uhr am Sportplatz in der Altstadt landete.  Fotos: Wasserburger Stimme/Georg Barth

Am Einsatzort waren die Feuerwehren Wasserburg, Attel-Reitmehring, Bachmehring, der Rettungsdienst, die Wasserburger Polizei, Kreisbrandinspektor Georg Wimmer.

Update: Gegen 19.20 Uhr bestätigt die Polizei, dass es bei der Explosion eines Ethanol-Ofens in einem Wohnhaus in der Schmidzeile zwei Verletzte gab. Eines der Unfallopfer ist schwer verletzt.

 

Fotos: Georg Barth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.