Es bleibt aktuell bei Warnstufe drei

Weiter viel Regen meldet der Deutsche Wetterdienst für den Landkreis Rosenheim

image_pdfimage_print

Nachwievor rot – nachwievor Warnstufe drei von vier im Landkreis für ergiebige Regenfälle: Das meldet der Deutsche Wetterdienst aktuell am Samstagvormittag. In den Bayerischen Vor- und den Chiemgauer Alpen sowie im angrenzenden Vorland sind jetzt nochmals 35 bis 50, in Staulagen bis 60 Liter pro Quadratmeter zu erwarten. Damit summieren sich in den genannten Gebieten bis Sonntagfrüh Gesamtmengen von etwa 70 bis 100 pro Quadratmeter. Weiter nördlich, etwa bis zu einer Linie obere Donau – Holledau – Inn-Salzach, sind es insgesamt 40 bis 60 Liter pro Quadratmeter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.