Blitzschlag: Bauernhof in Flammen

UPDATE: Bei Rechtmehring mindestens ein 300.000-Euro-Schaden - Zehn Feuerwehren vor Ort

image_pdfimage_print

Ein heftiges Gewitter und seine Folge am Nachmittag: In Fachenliehen bei Rechtmehring hat vermutlich ein Blitz in ein landwirtschaftliches Gebäude eingeschlagen. Stall und Scheune brannten komplett ab. Wie das Polizeipräsidium aktuell meldet, muss von mindestens einem 300.000 Euro Sachschaden augsgeangen werden. Zehn Feuerwehren aus dem Altlandkreis sind vor Ort, dank deren schnellen Helfens keine Menschen und Tiere verletzt wurden. 

Zahlreiche Rettungskräfte sind weiter vor Ort.

Der genaue Polizeibericht folgt.

Franz Ramsl von der Feuerwehr Schleefeld (Mitte) übernahm als ortskundiger Kommandant die Einsatzleitung.

 

Die Drehleitern aus Haag (oben) und Wasserburg kamen zum Einsatz.

 

Wie in alten Zeiten: Die Feuerwehren aus dem Altlandkreis Wasserburg arbeiteten Hand in Hand – egal, ob aus Rosenheim oder Mühldorf.

 

Die Rauchsäule war kilometerweit zu sehen.

Fotos: WS

 

 

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.