Enttäuschte Fans: Franzi und Laura nicht dabei!

Weltcup in Finnland: Ist der Ärger aus der zweiten Biathlon-Reihe schuld?

image_pdfimage_print

Franzi LauraAlbaching/Haag – Gestern wurde sie 20 Jahre alt – aber leider ist sie beim finnischen Weltcup ab morgen gar nicht am Start. Die Fans von Biathletin Franzi Preuß aus Albaching – fast sind es schon 20.000 auf facebook – sind heute sauba enttäuscht, dass Franzi nun ausgerechnet beim vorletzten Weltcup gar nicht dabei ist. „Franzi und Laura fliegen nicht mit nach Finnland“, heißt es offiziell – sie sollen sich erholen! Es könnte aber auch an dem Ärger liegen …

… der mit den Schlagzeilen zu tun hat, den andere Aktive wie Kathrin Lang (27) dieser Tage machten.

Diese hatten sich nämlich laut und deutlich beschwert, dass sie nie zum Zuge kämen. Obwohl auch sie gute Platzierungen – vor allem im IBU-Cup – vorzuweisen hätten. Die nicht berücksichtigten Kathrin Lang und Nadine Horchler (ebenfalls 27) attackierten Trainer und Teamkolleginnen heftig. „So feige sind die Bundestrainer“, schimpfte Lang via facebook, „dass sie sich nicht trauen, Plätze mit Personen zu füllen, die sich schon mehrfach dafür angeboten haben, aber einfach nicht in ihr Konzept passen.“ Zu groß sei unter Umständen ja die Gefahr, dass die Athletinnen aus der zweiten Reihe besser seien, als die gesetzten Personen, die man mit dem ‚passenden System‘ über den Jordan trainiert hat“.

Bundestrainer Uwe Müßiggang erklärte für den Weltcup in Finnland zu der Nicht-Nominierung von Franzi und Laura dagegen offiziell gestern: Die Entscheidung ist in enger Abstimmung mit den Athletinnen gefallen. Für die beiden Jüngsten im Team ist es wichtig, sich von der hohen Belastung in den letzten Wochen zu erholen. Wir möchten Ihnen damit die Gelegenheit geben, vor allem mental vor dem Weltcupfinale noch einmal abzuschalten.“ Dieses steht in Norwegen an.

Nadine Horchler und Vanessa Hinz rücken dafür ins Team. Auch Kathrin Lang war für einen Start in Kontiolahti vorgesehen, sie musste ihren aber aufgrund einer Bänderverletzung absagen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.