„Ente“ gut, alles gut

Lauf-Entenmännchen ist wieder zuhause - Von Besitzer abgeholt

image_pdfimage_print

Die neugierige Lauf-Ente, die sich heute gemütlich watschelnd vom Altstadtbahhof in Richtung Weberzipfel aufmachte, Wasserburg zu erkunden (wir berichteten), ist wieder wohlbehalten in ihrem Gehege am Schopperstattweg eingetroffen. Der Besitzer hat die Ente bei der Gastfamilie Hausberger in der Gärtnerei Hirneiß abgeholt. „Das ist ein Männchen. Dem ist gerade stinklangweilig, weil das Weibchen mit Brüten beschäftigt ist. Deshalb hat er sich wohl aus dem Staub gemacht“, so der glückliche Entenbesitzer.

Lesen Sie auch:

Wem gehört die neugierige Ente?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.