Endstation Rott

Mann (40) fährt mit Pkw und 1,1 Promille in Polizeikontrolle

image_pdfimage_print

Am gestrigen Samstag gegen 22.45 Uhr war für einen 40-Jähriger mit seinem Auto in Rott Endstation! Bei einer dortigen Verkehrskontrolle der Polizei, bemerkten die Beamten, dass Alkohol im Spiel war – vor allem, da der Mann das zu verbergen versuchte, heißt es. 1,1 Promille zeigte ein Test dann an. Der Schein ist weg …


Eine Blutentnahme bei der Polizei Wasserburg wurde angeordnet, der Fahrer müsse zudem mit einer empfindlichen Geldstrafe und mit einem längeren Fahrverbot rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.