Endgültiges Aus für Altstadtbahn?

Verwaltungsgericht München weist Klage gegen die Stilllegung ab

image_pdfimage_print

Ist das der endgültige Schlussstrich? Das Verwaltungsgericht München hat die Stadt Wasserburg darüber informiert, dass die Klage der Altstadtbahn GbR abgewiesen wurde. Die Verwaltung hatte vor über einem Jahr die Stilllegung der Trasse in die Wege geleitet, nachdem sich kein potenzieller Betreiber gefunden hatte (wir berichteten). Gegen die Stilllegung hatte die Altstadtbahn GbR geklagt – ohne Erfolg. Wie es jetzt mit der Trasse weitergeht, will Bürgermeister Michael Kölbl …

… morgen öffentlich bekanntgeben. Bericht folgt.

 

Altstadtbahn: Stadt beantragt Stilllegung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Gedanken zu „Endgültiges Aus für Altstadtbahn?

  1. Zeid is worn, i ko den Schmarrn scho nimma hern.

    61

    28
    Antworten
    1. Ich kann dir nur zustimmen

      50

      22
      Antworten
  2. Gott sei Dank.
    Dann is der Krampf damit wenigstens erledigt.

    28

    13
    Antworten
  3. Endlich a Ruah! Da kann ma ja nur hoffen, dass die Stadt mit der Fläche die jetz von den Gleisen verunstaltet wird was vernünftiges ohfangd. I hab gehört Einheimischengrund dad dringend gesucht wern!?!

    19

    14
    Antworten