Eishockey: Die Abwehr als Joker

Starbulls auch am Sonntag siegreich - Klarer 6:1-Erfolg

image_pdfimage_print

starbulls_logoLandkreis – Die Eishockey-Fans dürfen sehr zuversichtlich sein: Die Starbulls Rosenheim sind durch einen überragenden 6:1 Sieg in Crimmitschau am Sonntag weiter an der Tabellenspitze der DEL 2 dran. Nach dem siebten Sieg im achten Spiel haben sie nunmehr 20 Punkte auf dem Konto und konnten auch etwas fürs Torverhältnis tun. Starbulls Trainer Franz Steer hatte nach dem Sieg am Freitag noch die Defensivleistung seiner Mannschaft bemängelt, in Crimmitschau aber war es vor allem die Defensive, die drei Punkte sicherte.

Nicht nur, dass sie gerade mal ein Gegentor in der Schlussphase hinnehmen musste, auch für die Tore sorgte die Abwehr …

Fünf der sechs Treffer wurden durch Abwehrspieler erzielt, der Schwede Robin Weihager traf sogar dreimal. Die weiteren Tore schossen Dominic Auger, Andreij Strakhov und Micki Rohner. Crimmitschau spielte vor allem am Anfang besser, als das Ergebnis vermuten lässt, dennoch war der Auswärtssieg der Starbulls zu keiner Zeit gefährdet. Der nächste Gegner ist am kommenden Freitag Dresden, ein Heimspiel für die Starbulls.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.