Eine zauberhafte Verflechtung

Ausstellung der Künstlerin Christine Bender in Wasserburgs Werkstatt-Galerie

image_pdfimage_print

Hund„Wir alle sind Leben, das leben will – umgeben von Leben, das leben will!“ so kurz und treffend umschrieb Albert Schweitzer die vielschichtige und komplexe Verflechtung aller lebendigen Organismen untereinander. Mit mehrschichtig gearbeiteten – und dadurch oftmals geradezu multidimensional anmutenden – Bildern gelingt es der Künstlerin Christine Bender auf zauberhafte Weise, jene immanente, innere Verwobenheit geheimnisvoll fragil und dennoch ausdruckstark visuell erfahrbar zu machen. Am Samstag, 25. Oktober, wird um 14 Uhr ihre Ausstellung Von Blumen und Tieren“ in der Wasserburger Werkstatt-Galerie in der Hofstatt eröffnet …

Die in Stuttgart und Obing lebende Künstlerin verknüpft virtuos unterschiedliche Techniken, verschiedene Materialen mit malerischen und zeichnerischen Elementen zu einer neuen eigenständigen Ausdrucksform, von der eine flirrend lebendige Strahlkraft ausgeht – wie geschaffen dafür, den Mensch für seine Umwelt und die darauf lebendenen Geschöpfe und Mitgeschöpfe zu sensibilisieren.

Die Eröffnug der Ausstellung, zu der alle Interessierten Kunstfreunde herzlich eingeladen sind. findet am Samstag, 25.Oktober, um 14 Uhr in der WERKSTATT-GALERIE, Hofstatt 3 in Wasserburg statt. Die Ausstellung geht bis zum Jahresende!
Öffnungszeiten: Do, Fr jeweils 11.30 – 18 Uhr, Sa 10 – 15 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.