Eine schöne Geste in der Fastenzeit

Pittenhart: Erlös des Fastensuppen-Essens für Mutter-Kind-Heim in Halfing

Der Erlös wurde erstmals an das Mutter-Kind-Heim in Halfing gespendet: Den Scheck über genau 296,91 Euro überreichten jetzt Gabi Gerber, Moni Anders und Marina Guggenhuber. Das Fastensuppen-Essen des Kindergarten-Fördervereins ist in Pittenhart längst eine schöne Tradition in der Fastenzeit. Diesmal für den besonderen Zweck …

Im Anschluss an den Familiengottesdienst wurde die Fastensuppe im gut gefüllten Pfarrheim verkauft. In diesem Jahr bekam der Förderverein tatkräftige Unterstützung von den Firmlingen. Viele Pittenharter ließen sich die Suppe schmecken – ganze 109 Portionen wurden verkauft.
Der Verein bedankt sich bei Irma Schlegel vom Kirchenwirt für die gespendete Suppe, bei der Bäckerei Summerer für das Brot und bei allen Freiwilligen, die zum Gelingen des diesjährigen Fastensuppen-Essens beigetragen haben.

Das Geld soll für die Anschaffung neuer Einrichtungsgegenstände für die Mütter und Kinder sein.

bs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.