Ein Märchenzelt auf der Wiese

Theatertage am Belacqua - Teil V : Nicht nur für die Kinder

image_pdfimage_print

tt14_maerchenzeltDie 10. Wasserburger Theatertage – sie finden ab dem morgigen Mittwoch, 30. April, am Belacqua statt. Wir stellen bis dahin die einzelnen Produktionen vor. Teil V: Märchenerzähler Matthias Fischer aus Augsburg ist zu Gast in Wasserburg. Im Freien, auf der Wiese vor der Bibliothek, steht sein Märchenzelt. Es gibt zwei öffentliche Vorstellungen am Dienstag, 6. Mai. Von 16 bis 17 Uhr sind „Tierisch gute Märchen“ für Kinder ab vier Jahre zu hören, also genauer: Mitmachmärchen von Tieren.

Vom Fressen und vom Vielleicht-Doch-nicht-Gefressenwerden. Märchen aus Norwegen und Asien, von Tigern, Trollen und Ziegenböcken. Im gemütlichen Zelt gibt‘s Lagerfeuer und selbstgebrauten Punsch, bei Sommerwärme werden einfach die Seitenwände geöffnet.

Das gilt auch für die Abendvorstellung. Von 20 bis 21.30 Uhr erzählt Matthias Fischer „Irische Märchen“ für Erwachsene. Welche der zahlreichen irischen Märchen tatsächlich auf die Zunge des Erzählers springen, bleibt allerdings noch sein Geheimnis. Vielleicht geht es um einen Seeschlangenbezwinger, einen Hufschmied, der Menschen verwandelt, um Zwerge oder einen eingebildeten König.

Karten gibt es direkt am Zelt. Vorbestellungen oder Rückfragen unter Telefon 08071/597345 oder karten@belacqua.de

Foto: Das Märchenzelt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.