Ein Kunstrasenplatz für Edling!

Bald ist man zudem ein DFB-Fußballstützpunkt - Klaus Weiß weiter der DJK-SV-Vorstand

image_pdfimage_print

Große Pläne beim Edlinger Sportverein: Der erneut wieder gewählte Vorsitzende Klaus Weiß (unser Foto) gab im Rahmen der Jahresversammlung jetzt bekannt, dass der neue DFB-Fußballstützpunkt für regionale U13- und U15-Talente nach Edling kommen wird! Weiter sind Planungen für einen Kunstrasenplatz im Linden-Sportpark im Gange. Um Lücken im Fußballnachwuchs zu schließen, sei im Bereich der Großfeldteams eine Spielgemeinschaft mit dem TSV Soyen geplant. Abteilungs- und Kassenberichte, Neuwahlen und Ehrungen von langverdienten Mitgliedern standen im Mittelpunkt der Jahresversammlung im Krippnerhaus.

Unser Foto oben: Ein halbes Jahrhundert halten dem DJK-SV Edling die Treue – Alois Blüml, Fritz Fußstetter, Bruno Staudinger und Helmut Täuber – unser Bild zeigt die anwesenden Geehrten mit der Vorstandsspitze Klaus Weiß und Georg Plischke (2. von links) sowie Hauptvereins-Kassier Armin Dörringer (ganz rechts).

Durch den 2. Vorstand Georg Plischke wurden die Anwesenden herzlichst begrüßt. Neben Edlings Bürgermeister Matthias Schnetzer war auch die Vizepräsidentin des DJK-Keisverbandes, Rosmarie Heimann, da. Auch sie begrüßte die Anwesenden.

Anschließend folgten die Berichte aller Abteilungsleiter für die Bereiche Aikido, Kinderturnen, Vereinsjugend einschl. Damenfußball, Herrenfußball, Fußball-AH mit Boccia-Gruppe, Schiedsrichterwesen, KantenRoller (Ski-, Snowboard und Bike), Kegeln, Kinderturnen und Badminton, Rehasport, Stockschiessen, Tanzen, Gymnastik und Volleyball.

Dabei durfte auch der neu gewählte Kegel-Abteilungsleiter Bernhard Beck erstmals für seinen Ressort resümieren. Neu im Amt ist auch Anton Baumgartner als Abteilungsleiter bei den Herrenfußballern. Dieser durfte sich später auch über seine Wahl in die Vereinsleitung freuen. Im Führungsgremium wird er das Amt des Sportlichen Leiters einnehmen.
Alle Abteilungsleiter bedankten sich in ihren Beiträgen auch bei der Vorstandschaft, der Gemeinde, den Sponsoren und den Funktionsträgern des Vereines für die Unterstützung.

Nach den Ausführungen der Abteilungsleiter lieferte Armin Dörringer, der Kassier des Hauptvereines, einen Kassenbericht über das Jahr 2016 ab. Wie im Vorjahr steht der Verein auf soliden Finanzen; durfte sich sogar über mehr Einnahmen und weniger Ausgaben freuen.

Von der Mitgliederverwaltung musste der Hauptkassier mit 1.483 Mitgliedern einen kleinen Mitgliederschwund um 19 gegenüber dem Vorjahr vermelden. Größte Abteilung ist mit 389 Mitgliedern immer noch die Fußballjugend; kleinstes Ressort ist mit 14 Angehörigen der Bereich Aikido.

Nach Dörringers Vortrag bedankte sich Vorstand Klaus Weiß bei der Gemeinde, Sponsoren und allen Vereinsmitgliedern für die geleistete Unterstützung. Unter anderem berichtete Weiß von einem Kennenlern-Nachmittag mit den Edlingern Flüchtlingen. Dann bedankte sich die Vereinsleitung bei den ausgeschiedenen Mitarbeitern Sarah Kern und Markus Hohenegger (beide Jugendleitung), Günther Fichtl (Platzkassier), Barbara Geidobler (Schriftführer), Harri Strobel (Heimwart Lindenpark), Michael Kastner und Christian Bamminger (Kegel-Abteilungsleiter) – unser Foto mit Vorstand Klaus Weiß (ganz rechts):

Ehrungen:

Im Anschluss fanden beim Edlinger Sportverein die Ehrungen statt.

Für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurden geehrt: Marianne Blues, Christa Fiedler, Edeltraud Frantz, Lukas Fuchs, Heinz Linner, Andreas Mitterhuber, Robert Plischke, Daniela Spötzl, Maria Stadler, Diana Viergutz und Alfons Wallner. Die anwesenden Geehrten mit der Vereins-Vorstandsspitze auf unserem Foto …


40 Jahre im Verein ist Rupert Hiebl (unser Foto).

 

Nach der Entlastung der alten Vorstandschaft waren die Neuwahlen unter der Leitung des Edlinger Bürgermeisters Matthias Schnetzer angesagt.

Alte und neue Vereinsleitung sind: Klaus Weiß (1. Vorstand), Georg Plischke (2. Vorstand) und Armin Dörringer (Kassier des Hauptvereins).

Weiter im Vorstand: Horst Wagner (Jugendwart), Herbert Gugg (Jugendleitung Fußball), Michael Kastner (Technischer Leiter).

Herbert Rothbucher, Christian Hammerstingl und Tobias Furtner fungieren weiterhin als Beisitzer. Neu in der Vorstandschaft ist Anton Baumgartner als Sportlicher Leiter.

Traudl Frantz (unser Foto) hat neben dem Amt einer Senioren- und Frauenbeauftragten nun auch die Schriftführung des Hauptvereins inne.

 

Der 2. Vorstand Georg Plischke bedankte sich am Ende bei allen, die mit Ehrenamt, Sponsoring und sonstiger Unterstützung für die Belange des Edlinger Sportvereins eintreten.

mh

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.