Ein Klasse-Einstand: Klares 4:1 für die SG

Reichertsheim-Ramsau gestern mit sehr überzeugender Partie in Aschau

image_pdfimage_print

3Einen Klasse-Einstand feierte die Kreisliga-Elf der SG Reichertsheim-Ramsau in die Saison: 4:1 gewann man gestern überlegen beim SV Aschau. Viele Fans aus Reichertsheim-Ramsau unter den 300 Zuschauern ließen sich dieses Derby nicht entgehen und wurden für ihr Kommen nicht enttäuscht. Die Gästeelf begann zwar erst recht nervös, die Aschauer kamen immer wieder in Ballbesitz, doch sie konnten damit nicht zu viel anfangen. Die Reichertsheim-Ramsauer waren vor dem Tor gefährlicher. Der Spielverlauf und unsere Bilder …

Elfmeter für Reichertsheim -

Elfmeter für Reichertsheim – Sebi Greimel verwandelt zur 2:1-Führung!

Erst legte sich Markus Eisenauer – alleine vor Keeper Matthias Geyer – den Ball zu weit vor und der Winkel wurde zu spitz (8.). Dann prüfte der Aschauer Burhan Karaba mit einem abgefälschten Ball aus 20 Metern (17).

1Die dann doch überraschende Aschauer Führung erzielte Alexander Eschenlohr nach einem Freistoss per Kopf aus fünf Metern (27). Die SG Reichertsheim-Ramsau glich jedoch postwendend zum 1:1 aus, als Albert Schaberl seinen Gegenspieler umkurvte und aus acht Meter den Ball unhaltbar ins Tor schlenzte (34.).

Nach der Pause die Gäste mit noch mehr Druck und noch mehr Zug zum Tor. Andy Hundschell konnte im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden, Sebastian Greimel ließ sich die Chance nicht entgehen und verwandelte den Strafstoß sicher zum 2:1 (53).

Nur fünf Minuten später klingelte es wieder im Aschauer Kasten. Florian Koroschetz passte auf Markus Eisenauer, der aus 14 Meter zum 3:1 vollstreckte (58). Die endgültige Entscheidung in 71. Minute als Andy Hundschell auf der linken Seite davonzog, seine Hereingabe musste Markus Eisenauer nur noch über die Linie bugsieren. Ein auch in der Höhe verdienter Sieg für die Wagenspöck-Elf, die nach nervösem Beginn noch sehr zu überzeugen wusste.   ws

4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.