Ein Kalb stand mitten auf der B304

Eiselfing: Verkehrsteilnehmer als Retter am Morgen - Sie fingen das Tier ein

image_pdfimage_print

Keine Angst mehr haben: Dieser Helfer beruhigt das Kalb am Rande der Straße. Am heutigen Donnerstagmorgen stand gegen kurz vor 8 Uhr mitten auf der B304 vor dem Parkplatz am Osendorfer Berg in der Gemeinde Eiselfing ein Kalb auf der Fahrbahn. Der Fahrer eines Firmenfahrzeugs und ein entgegenkommender Lkw-Fahrer konnten ihre Fahrzeuge zum Glück vor dem Tier rechtzeitig anhalten. Sie stiegen aus und handelten schnell: Ihnen gelang es – mit Hilfe eines weiteren ‚Passanten‘ – das Tier einzufangen.

Das Kalb wurde kurze Zeit später von dem durch die Polizei hinzugerufenen Landwirt unverletzt abgeholt.

Dem Landwirt ist das Kalb am gestrigen Mittwoch aus einer Kälberbox entwichen. Eine sofortige Suche nach dem Tier war jedoch bis heute Morgen erfolglos geblieben …

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.