Ein Fest der Basketball-Familie

Fröhliche Team-Präsentation gestern in der Badria-Halle - Viele neue Gesichter

image_pdfimage_print

Es war ein Riesenspaß, die Basketball-Damen so hautnah erleben zu dürfen – möglich gemacht am gestrigen Abend in der Wasserburger Badria-Halle: Show-Matches, die lockere Vorstellung der Spielerinnen und eine Autogrammstunde sowie eine Verlosung von Meggle-Genusspaketen! So lautete das Programm der Team-Präsentation des TSV Wasserburg. Viele neue Gesichter: Zahlreiche Fans und Vertreter der Sponsoren wollten sich deshalb den ersten Auftritt der Basketballerinnen vor heimischem Publikum nicht entgehen lassen. Zudem geht es ja am kommenden Wochenende schon so richtig los …

Das neue Dream-Team: Fröhlich gehen Head-Coach Georg Eichler (links) und sein neuer Kollege die neue Basketball-Saison an …

Letzterer zeigte sich recht sportlich: Der neue Damen-Co-Coach Nikolay Gospodinov aus Bulgarien (Foto), dessen Hauptaufgabe aber die Betreuung der Damen II in der 2. Bundesliga und der Herren I in der Bayernliga sein wird!

Die BG 74 Veilchen Ladies freuen sich, am Samstag/Sonntag, 16. und 17. September, in Göttingen die Gastgeber für den Champions-Cup 2017 zu sein.

Am Samstag treffen um 17 Uhr in der Halle FKG I erst die Veilchen auf den Süd-Meister AXSE BasCats USC Heidelberg. Um 19.30 Uhr kommt es dann zum Aufeinandertreffen des Deutschen Meisters TSV Wasserburg mit Vizemeister und Vize-Pokalsieger Rutronik Stars Keltern.

Das Spiel um Platz 3 beginnt am Sonntag, 17. September, um 11 Uhr.

Das Finale steigt dann um 13.30 Uhr.

Eine Woche später startet die Liga mit dem Derby gegen Bad Aibling, das schon vier Tage später wieder Gegner in der zweiten Pokalrunde sein wird.

Gut 200 Fans – darunter auch Vorstandsvorsitzender Sil van der Ploeg, der neue stellvertretende Vorstandsvorsitzende Reinhold Schlensok und Doris Kollmannsberger von der Meggle AG sowie Willi Bonke und Andreas Göschl von Auto Eder – ließen es sich nicht entgehen, das neue Damen-Team des TSV Wasserburg erstmals zu begutachten.

Es wurde bekannt gegeben, welcher Profi für welches der Jugend-Teams der Basketball-Abteilung Pate steht und in der Saison seine Erfahrungen an die Nachwuchstalente zum Beispiel bei Trainings- und Spielbesuchen weitergibt. Anschließend durften sich die Kids noch in einer gemischten Dribbelstaffel mit den großen Vorbildern messen. Die Gewinner durften gleich heute mit den Damen zum Eisessen ins Café Venezia.

Fotos: Andi Brei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.