Ein Ex-Profi steht am Spielfeldrand

Fußball-A-Klasse: Die Aßlinger am Abend beim SVF - Forstinger Stürmer gestern operiert

image_pdfimage_print

asslingWenn der SV Forsting heute am Mittwochabend unter Flutlicht zu seinem Nachholspiel der A-Klasse daheim gegen Aßling antritt, muss er auf seinen Stürmer Sebi Edlbergmeier verzichten. Wie berichtet war dieser am Sonntag beim Spiel in Edling schwer an der Schulter verletzt worden. Gestern wurde Edlbergmeier im Krankenhaus operiert und fällt definitiv die komplette Hinrunde aus! Die Aßlinger kommen ungeschlagen daher mit ihrem Ex-Bundesliga-Profi als Coach – Robert Lechleiter (Foto), der 36 Jahre alt ist und zuletzt für den VfR Aalen, zuvor auch für Hansa Rostock und Unterhaching spielte und dessen Karriere in Aßling begann …

Die Aßlinger möchten heute in der Forsting-Arena die Tabellenführung der A-Klasse übernehmen. Dafür aber brauchen sie einen Sieg. Die Forstinger wiederum werden alles daran setzen, das zu verhindern. Nach dem Erfolg zuletzt in Edling möchten Egglmeier und Co. auch den heimischen Fans ein gutes Spiel zeigen. Anpfiff ist heute um 19.30 Uhr.

Gegen Albaching gab’s zuletzt für Aßling ein Remis – auch diese Partie war überschattet von einer schweren Verletzung: Der Aßlinger Andi Huber hatte schon in der 8. Spielminute einen Kreuzbandriss erlitten. Für ihn rückt wohl der C-Klassen-Torjäger Sepp Limberger nach, der am Wochenende gleich dreimal gegen den FC Wolga aus Bad Aibling traf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.