Ein eigens gegründeter Lahusen-Projekt-Chor

„Heimkehr im Abend“ am Samstag in der evangelischen Kirche

image_pdfimage_print

anja-portraitWasserburg – Eine Besonderheit: Der Lahusen-Projekt-Chor wurde eigens für eine Konzertreihe von der Sängerin und Gesangspädagogin Anja Schwarze-Janka aus Wasserburg gegründet. Ein Abendlieder-Reigen von Christian Lahusen wartet auf die Konzertbesucher am Samstag um 19 Uhr in der evangelischen Kirche, Surauerstraße. Das Anliegen vo Anja Schwarze-Janka ist es, den im vergangenen Jahrhundert tätigen Komponisten Christian Lahusen (1876-1975) aus der Vergessenheit zu befreien. Sein künstlerisches Werk ist besonders der Chormusik gewidmet und hat ihren ganz eigenen, unverwechselbaren Stil… 

… in dem jede Stimme (Sopran, Alt, Tenor und Bass) gleichberechtigt zur Geltung und Wirkung kommt.

Es ist ein ständiges Weben, Berühren, Reiben, miteinander Schwingen und Tanzen und dann wieder zu einer großen Harmonie Verschmelzen. Lahusen spielt mit Klängen und Farben und ganz besonders versteht er es, mit Worten umzugehen und ihnen Ausdruck zu verleihen. Man erlebt, wie die Gedichte von Eichendorff, Goethe, Mörike und anderen großen deutschen Poeten und seine Musik zu einer vollkommenen Einheit werden.

Der Zyklus „Heimkehr im Abend“ entstand um 1939 herum, das heißt mitten im gröbsten Treiben des Nationalsozialismus. Lahusen persönlich betraf diese schwere Zeit besonders insofern seine Ehefrau Rachel Halbjüdin war und er dadurch auch zeitweise Aufführungsverbot erhielt. Er musste sich – so wie viele andere Künstler dieser Epoche – aus dem öffentlichen Kulturleben zurückziehen und ist in Überlingen am Bodensee untergetaucht. Von dieser Zeit hat er sich nie wieder vollständig erholt.
Die Mitwirkenden sind alle in mehreren Chören und anderen musikalischen Zusammenhängen aktiv und haben sich im vergangenen Jahr intensiv mit Text und Musik dieses besonderen Werkes beschäftigt.

Kontakt: www.anja-schwarze-janka.de oder unter 08071/9044644

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.