Ein Baum zum 20-jährigen Bestehen

Dr. Loew Soziale Dienstleistungen in Ebrach bei Pfaffing feierte Geburtstag

image_pdfimage_print

Respekt: Vera Ludwig (links), Russlan Russinoff und Mirko Berger (rechts) sind von Anfang an mit dabei! Als die Dr. Loew Soziale Dienstleistungen in Ebrach bei Pfaffing jetzt das 20-jährige Bestehen feierte, standen auch sie als verdiente Mitarbeiter im Mittelpunkt und wurden geehrt. Unser Foto zeigt sie gemeinsam mit Einrichtungsleitung Thomas McWilliams (hinten rechts) und der Geschäftsführerin wie Inhaberin Sandra Löw (2. von links). Zu Beginn der Feier hatte es eine kleine Andacht gegeben. Diese gestaltete Pfaffings Pfarrer Josef Huber gemeinsam mit Pastoralreferentin Gabi Aringer …

Während der Andacht hatten die Bewohner und Mitarbeiter die Gelegenheit, zu danken, aber genauso Bitten und Wünsche für die Zukunft zu formulieren. Symbolisch wurde im Außengelände der Einrichtung ein Baum gepflanzt, den Pfarrer Huber segnete.

Beim offiziellen Teil des Jubiläums gab es Reden von Einrichtungsleitung Thomas McWilliams (rechts), Bürgermeister Lorenz Ostermaier und Geschäftsführerin und Inhaberin Sandra Löw (unser Foto).

Alle Drei beleuchteten die Entwicklung der Einrichtung aus verschiedenen Blickwinkeln. 20 Jahre gemeindenahe Inklusion und die Entwicklung der Einrichtung wurde von den drei Rednern jeweils sehr positiv bewertet.

Die Zusammenarbeit mit der Gemeinde Pfaffing und der Pfarrei sei sehr gut, so McWilliams in seinen Ausführungen. Ostermaier betonte, wie zufrieden er mit der Einrichtung und dem Träger sei.

McWilliams ehrte drei Mitarbeiter, die von Anfang an dabei sind, wie auch die drei Bewohner „der ersten Stunde“ (siehe oben).

Sandra Loew bedankte sich bei allen Mitarbeitern und beim Leitungsteam der Einrichtung für die gute Kooperation und Zusammenarbeit. Das Haus Ebrach ist die Einrichtung, die am weitesten von der Zentrale in der Oberpfalz entfernt sei.

Am Nachmittag konnten die Bewohner und Mitarbeiter zahlreiche Angehörige, Nachbarn und Gäste begrüßen, was alle sehr gefreut hat. Abends gab es dann ein schönes Fest mit Live-Band und DJ.

Das Haus Ebrach bedankt sich bei allen Besuchern, die zusammen mit den Bewohnern und Mitarbeitern der Einrichtung das 20-jährige Jubiläum zu einem unvergesslichen Tag werden ließen. Die große Teilnahme der Öffentlichkeit sei ein weiterer Schritt zu gelingender Inklusion.

Fotos: Franz Tonweber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.