Edlinger Schiff bei voller Fahrt verlassen!

Trainer weg: Am Abend die Schock-Nachricht für die Fußballer

image_pdfimage_print

HiasEdling – Ja, sauba – a scheene Bescherung! Gestern abend um 19 Uhr kam im Lindenpark die Schocknachricht für Edlings Fußball-Kreisligisten: Coach Patrik Peltram verlässt das Schiff bei voller Fahrt! Zeitgleich mit den Sechzgern von Rosenheim war eine Versammlung hier und dort einberufen worden. Den Edlingern wurde im Lindenpark bekannt gegeben, dass sie sich nun einen neuen Trainer suchen müssen und der TSV 1860 Rosenheim informierte über die gute Nachricht, ein Trainergespann mit Siegmund/Peltram (wir berichteten) gefunden zu haben. Die Wasserburger Stimme erreichte Hias Adler (rechts), den bisherigen Co-Coach …

… des Teams, für Infos aus erster Hand.

„Ja, vielleicht haben es ein paar geahnt – falls Rosenheim anfragen sollte. Aber niemand wusste vorher etwas. Wir haben es alle erst gestern abend erfahren. Ja, es war schon ein Schock“, sagt Hias Adler, der aber die Entscheidung des Edlinger Ex-Coaches und seines Ex-Mitkämpfers in der Kreisliga versteht. Auch denkt er, die meisten würden es verstehen. Peltram habe die A-Lizenz als Trainer und so ein Wechsel zu einem Regionalligisten sei schon für ihn ein großer bedeutender Schritt. Das müsse man verstehen. Das werde einem ja auch nicht alle Tage angeboten.

Zwei Monate habe Edling nun Zeit, einen Nachfolger zu finden. Keine wirklich einfache Aufgabe mitten in der Saison, aber trotz alldem bleibt Hias Adler zuversichtlich. Welche Rolle er selbst spielen werde, ist noch offen. Adler: „Ich hatte ja noch gar keine Zeit nachzudenken. Is scho ois recht kurzfristig.“ So Mitte Februar gehe es los mit dem Fußball in Edling im Jahr 2014. Und der Trainingsplan stehe eigentlich.

Der einzige Spieler, der Peltram im neuen Team in Rosenheim kennt, ist übrigens Freddy Schramme, der frühere Torjäger der Edlinger. Peltram war 2010 zu Edling gewechselt.

Nur drei Punkte trennen Edling zur Winterpause vom Platz eins in der Kreisliga und vom Aufstieg in die Bezirksliga. Zumindest vom Traum davon:

Tabelle            Quelle: DJK Edling.

Sp. s u n Tore Diff. Pkt.
1 SV Amerang 17 10 5 2 39 : 14 25 35
2 SV Reichertsheim 17 10 4 3 35 : 20 15 34
3 ASV Au 17 10 3 4 36 : 25 11 33
4 SV Ostermünchen 16 9 5 2 38 : 13 25 32
5 DJK-SV Edling 17 10 2 5 34 : 23 11 32
6 SV Westerndorf 17 9 2 6 39 : 30 9 29
7 FC Grünthal 17 9 2 6 32 : 31 1 29
8 TSV Buchbach 2 17 6 6 5 24 : 22 2 24
9 SV Nußdorf 17 7 2 8 29 : 34 -5 23
10 TSV Bad Endorf 17 6 1 10 34 : 36 -2 19
11 DJK-SV Oberndorf 17 3 4 10 18 : 35 -17 13
12 FC Mühldorf e.V. 16 3 3 10 23 : 34 -11 12
13 SC Frasdorf 17 2 3 12 16 : 44 -28 9
14 Türk Spor Rosenheim 17 2 2 13 17 : 53 -36 8
 Gesamt-Tore: 414       Tore /Spiel: 3.51

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.