Edling vermasselt einen 2:0-Vorsprung

Fußball-Kreisliga: Bittere 2:4-Niederlage in den Schlussminuten gegen Schloßberg

image_pdfimage_print

eckZum Lachen gibt’s grad nicht so viel: Unser Foto zeigt Edlings Fußball-Coach Stefan Eck. Man hatte sich so viel vorgenommen und war nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit auch stark in die zweite Hälfte gestartet: Edlings Kreisliga-Team aber scheint vom Pech verfolgt! Einen 2:0-Vorsprung vermasselte man daheim gegen die Schloßberger. Erst hatte Edlings Rico Altmann sein Team mit 1:0 in Führung gebracht und Benni Schwaiger hatte nur sieben Minuten später noch per Elfmeter das 2:0 obendrauf gesetzt. Doch ganz nach dem Motto: #dumusstauchmaldensiegeinwechseln kam Schloßbergs Joker Bene Pongratz ins Spiel …

… und fünf Minuten später ging durch seinen Anschlusstreffer in der 63. Minute ein Aufbäumen durchs Schloßberger Team. Simon Marold traf zum 2:2-Ausgleich in der 72. Minute.

Und das Gäste-Geburtstagskind Domi Dötsch machte an seinem Jubeltag den Sieg der Schloßberger gleich doppelt klar – der Edlinger 2:4-Knockout in der 76. und 88. Minute.

Die achte Niederlage für Edling im zehnten Spiel – es wird richtig schwer in dieser Saison.

So haben sie gespielt (links Edling):

Manuel Kuespert 1 1 Patrick Cygan
Niki Putner 4 2 Bernhard Lex
Guiseppe Costanzo 7 3 Michael Mauritz
Maximilian Fredlmeier 8 4 Thomas Ender
Frederik Schramme 9 6 Andreas Vogl
Philipp Bacher 10 7 Dominique Dötsch
Rico Altmann 11 9 Michael Hoffmann
Daniel Walther 12 10 Josef Hofmann
Cedric Mayr 13 11 Simon Faber
Martin Haeuslmann 14 13 Felix Ide
Benedikt Schwaiger 18 15 Simon Marold
Ersatzbank
Thomas Duernecker 21 5 Christian Trautmann
Alexander Gugg 5 8 David Kent
Lukas Fuchs 6 12 Markus Zwigl
Bastian Baumann 19 14 Benedikt Pongratz
Trainer
Eck Stefan Hellmiss, Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.