Edling kann Überzahl nicht nutzen

Kreisliga: Zenga-Team muss wackeren Gästen aus Nußdorf Punkt überlassen

image_pdfimage_print

Phil EdlingDa staunt der Gegner: Richtig hoch hinaus und mit Vollgas voraus – so behauptet sich der DJK-SV Edling in der Kreisliga derzeit. Unser Foto zeigt in luftiger Höhe beispielgebend Philipp Bacher, links Freddy Schramme. Nur leider kam die Zenga-Mannschaft gestern am Ostermontag trotz Kampfesstärke daheim gegen die Nußdorfer nicht über ein doch am Ende mageres 0:0 hinaus. Und das, obwohl der Gast ab der 50. Minute in Unterzahl war: Sinan Celik hatte direkt Rot gesehen.

Basti Baumann

Viel Einsatz: Edlings Basti Baumann (gelbes Trikot).

Ein Bericht folgt …

Und so wurde in Edling gespielt gestern:

links Edling – rechts Nußdorf

Quelle bfv

Manuel Kuespert 1 1 Markus Kreidl
Claudio Hala 2 2 Leonhard Weyerer
Benjamin Michel 3 3 Josef Antretter
Philipp Bacher 6 4 Florian Dandlberger
Toni Prietz 7 5 Peter Oberauer
Andreas Hammerstingl 8 6 Milan Novak
Frederik Schramme 9 7 Philipp Nordmann
Lukas Fuchs 10 8 Sinan Celik
Martin Haeuslmann 14 9 Adrian Bogner
Thomas Denkschmid 15 10 Nebi Filiz
Bastian Baumann 19 11 Bastian Hogger
Ersatzbank
Philipp Wedershoven 21 12 Anton Lagler
Robert Plischke 4 13 Quirin Egger
Niki Putner 5
Daniel Walther 11
Christoph Schex 12
Benedikt Schwaiger 18
Trainer
Jürgen Zentgraf Schlosser Rudi
Zeichenerklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.