Edling holt sich den Meggle-Cup 2015!

Am Ende reicht ein 0:0 gegen Wasserburg - Babenshams Maxi Dobner schwer verletzt

image_pdfimage_print

1Der Meggle-Cup-Sieger 2015 heißt Edling! Dem Kreisligisten reichte heute am Samstagabend im entscheidenden Final-Spiel gegen den TSV Wasserburg ein 0:0 aufgrund des besseren Torverhältnisses im Turnier. Groß war der Jubel bei den Männern um Coach Zenga Zentgraf – a bissal enttäuscht dagegen der Titelverteidiger aus Wasserburg. Dieser hatte in der Partie gegen Ramerberg schon seine Team-Stütze Matthias Haas mit einem Nasenbeinbruch fürs Turnier verloren. Und Ex-Profi Leo Haas hatte gleich gar nicht antreten dürfen – aufgrund seiner Sperre durch Direkt-Rot im Testspiel gegen Söllhuben (wir berichteten). Besonders bitter war für Babensham …

5

Fotos. Renate Drax

… das heutige Turnier in Edling, da sich Maxi Dobner einen komplizierten Schlüsselbeinbruch in der Begegnung mit Edling zuzog. Er war unglücklich mit dem Keeper zusammengeprallt und muss am Montag operiert werden.

53

Ramerberg (blaue Hosen) präsentierte sich kampfstark – wie hier gegen Edling …

4

… und auch Babensham (blaues Dress) mit vollem Einsatz – wie hier gegen Wasserburg …

Die Ergebnisse und unsere Bilder …

Edling – Babensham 2:0

Torschützen: Martin Häuslmann und Freddy Schramme.

Wasserburg – Ramerberg 1:0

Torschütze Domi Haas per schönem Freistoß.

Ramerberg – Babensham 1:1

Ein Eigentor von Babensham und Ausgleich durch Thomas Estermann.

Babensham – Wasserburg 0:3

Torschützen: Yesilyurt und zweimal Neuzugang Philipp Riedi.

Ramerberg – Edling 0:3

Torschützen Freddy Schramme, Basti Baumann und Tobi Michl mit einem Traum-Solo und erfolgreichem Abschluss.

Edling – Wasserburg 0:0

2

Bitter für den Titelverteidiger aus Wasserburg: Am Ende fehlte nur ein Tor …

 [FinalTilesGallery id=’354′]

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.