Edling feiert seine Fußballer

Ein Top-Platz und ein Aufstieg - Wird eine dritte Herren-Mannschaft gemeldet?

image_pdfimage_print

Edling 1Auch die Edlinger Fußballer verstehen sich aufs Feiern – erstens eines erfolgreichen Saisonabschlusses in der Kreisliga für die Erste. Der FC Grünthal wurde mit einem deutlichen 6:1 auf die Heimreise geschickt! Platz sechs in der Endabrechnung der Kreisliga! Und zweitens und eigentlich vor allem: Das B-Klassenteam ist bereits seit zwei Spieltagen in Feierlaune: Aufstieg in die A-Klasse und die Meisterschaft (wir berichteten) geben richtig viel Anlass …

Nach der Kreisligapartie gegen den FC Grünthal wurde dann besonders das Umfeld der Boccia-Bahn zur Partymeile erklärt.
Die Abteilungsleitung – vertreten durch Herbert Fußstetter und Eberhard Nowak – gratulierte und bedankte sich bei den Fußballern für die gezeigten Saisonleistungen sowie allen Helfern für die Unterstützung während der Saison.

Weiter ging man auch auf die nächste Saison ein; acht Nachwuchsspieler werden aus der A-Jugend in den Herrenbereich zu integrieren sein. Daher wird der Verein wegen des großen Kaders voraussichtlich für die kommende Saison eine dritte Herrenmannschaft melden.

Nach der Saison ist vorm Meggle-Cup

Der Kapitän des Kreisligateams, Andi Hammerstingl, meldete sich im Anschluß zu Wort. Nach dankenden Worten an alle Unterstützer und Gratulation an die Meisterspieler ging er ebenso auf die nächste Saison seines Teams ein. Der im Juli anstehende Meggle-Cup ist das erste Ziel der neuen Saison.

Danach zog Chefcoach Jürgen Zenga Zentgraf ein Fazit. Er zeigte sich mit dem Geleisteten sehr zufrieden! Ein Top-Platz in der Kreisliga und die Meisterschaft des 2. Herrenteams mit einem sehr jungen Kader lasse auf Mehr in der Zukunft hoffen. Anschließend dankte Zenga seiner Frau und seinem Betreuer- und Helferteam und würdigte auch im Einzelnen den Trainings- und Spielfleiß seiner Kicker. Beispielsweise waren Thomas Denkschmid (67), Niki Putner (62) und Toni Prietz (60) am häufigsten im Training. Die meisten Spiele absolvierte Benny Schwaiger vor Freddy Schramme. Seine Torjägerqualitäten bewies Freddy mit 22 Treffern in der Kreisliga!

Anschliessend nahm Spielleiter Michael Baumann die Meisterehrung vor und überreichte dem Spielführer der Meistermannschaft, Manfred Lis, den Meisterpokal. Gedopt mit reichlich Siegerbier und Gegrilltem wurde im Anschluss das Ebrachstadion engültig zur Open-End-Partyzone“ erklärt …

edling 2

Edlings Spielführer Manfred Lis und Spielleiter Michael Baumann.

mh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.