Drei Tore in den letzten drei Minuten

Fußball-Kreisklasse: Ramerberg überrennt am Ende den TSV Emmering - Lohn: Platz drei

image_pdfimage_print

kirchlechnerAls desaströs – also verheerend – bezeichneten die Emmeringer auf Facebook ihren eigenen Auftritt gestern in Ramerberg in der Fußball-Kreisklasse! Das heimische Team von Georg Schmelcher hat die Emmeringer in den Schlussminuten mit 5:1 überrannt. Ramerberg findet sich nun plötzlich – trotz seiner vier Saison-Niederlagen bislang – auf dem dritten Tabellenplatz wieder und hält Anschluss zum führenden TSV Eiselfing. Michael Kirchlechner (Foto) hatte seinen SVR in der elften Minute schon vor 130 Zuschauern in Führung gebracht …

Tom Kindlein legte nach und erhöhte nach knapp einer halben Stunde Spielzeit auf ein beruhigendes 2:0 gegen die Emmeringer, denen nicht allzu viel gelang an diesem Nachmittag. So ging’s in die Pause.

Christian Kirchlechner liße die mitgereisten Emmeringer Fans dann in der 60. Minute Hoffnung schöpfen, der 1:2-Anschluss – lag der Ausgleich in der Luft?

Demzufolge wurde die Partie hüben wie drüben ruppiger.

Es dauerte bis zu den letzten drei Spielminuten, die es aus Ramerberger Sicht in sich hatten: Erst verwandelte in der 87. Minute Peter Maier einen Elfmeter. 3:1! Im folgenden Spielzug erhöhte Moritz Möll auf 4:1 und im wiederum folgenden Spielzug schaffte Michi Fußstetter auch noch das 5:1. Ramerberg hatte dann mal fertig.

So haben sie gestern gespielt (links Ramerberg):

Julian Eder 1 1 Andreas Kleinguetl
Robert Edlbergmeier 3 2 Peter Mayr
Dominik Lerch 4 3 Franz Tuscher
Michael Kirchlechner 5 4 Michael Maier
Peter Maier 6 5 Maximilian Gressierer
Benedikt Hölzle 7 6 Simon Riedl
Bastian Moell 8 7 Florian Huber
Robin Friedl 9 8 Thomas Köck
Thomas Kindlein 10 9 Christian Breu
Patrick Lerch 11 10 Marinus Riedl
Christoph Hartinger 14 11 Christ. Kirchlechner
Ersatzbank
Moritz Moell 2 22 Johann Deinzer
Christian Lerch 12 12 Alois Kirchlechner
Andreas Niggl 13 13 Christoph Beil
Michael Fußstetter 15 14 Manuel Sedlmaier
15 Dominik Mohr
Trainer
Schmelcher, Georg Ernst, Hablowetz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.