Drei Herren und zwei Mordfälle

Ein Klassiker der Schul-Lektüre: Der Wasserburger Buchtipp (27)

image_pdfimage_print

Bestseller, Romane, Fach- und Kinderbücher, Ratgeber und vieles mehr – egal, welches Genre! Mit der Buchhandlung Fabula und der Wasserburger Stimme sind Leseratten und solche, die es werden wollen, das ganze Jahr über bestens beraten. Immer montags gibt’s an dieser Stelle unsere Buchempfehlung, zusammengestellt von den Mitarbeitern von Fabula und den Redakteuren der Stimme. Heute wird ein wahrer Klassiker der Schul-Lektüre um drei „geisteskranke“ Wissenschaftler vorgestellt …

Titel: Die Physiker

Autor: Friedrich Dürrenmatt

Verlag: Diogenes

Preis: 7,90 Euro

Fazit vorneweg: Was man als Schüler im Deutschunterricht womöglich verteufelt hat, kann sich bei einer späteren Betrachtung durchaus als amüsante und kurzweilige Lektüre herausstellen! „Die Physiker“ ist schnell gelesen, schwarzhumorig, witzig und das berühmte Rahmenwerk eines der größten deutschsprachigen Theatererfolge nach dem Zweiten Weltkrieg.

Inhalt: Drei Physiker geben sich in einer psychiatrischen Klinik für geisteskrank aus – einer als Albert Einstein, der nächste als Isaac Newton und der dritte, Johan Wilhelm Möbius, gibt vor, ihm erscheine König Salomon. Als durch den (erneuten) Mord an einer Krankenschwester die Polizei mit ins Bild kommt und die Oberschwester als einzig wirklich Verrückte beginnt, die Pläne der drei Herren zu vereiteln, stellt sich langsam heraus, wer diese Physiker wirklich sind …

Erhältlich in der Buchhandlung Fabula:

Ledererzeile 23
83512 Wasserburg am Inn
Tel. 08071 / 95 15 0
Fax 08071 / 95 66 1

E-Mail: info@buchhandlung-fabula.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 8.30 bis 18.30 Uhr
Samstags von 9 bis 16 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.