Landrat: „Die Zukunft wird toll“

Beste Schüler der Mittelschulen ausgezeichnet

image_pdfimage_print

Mittelschulen SchülerehrungLandkreis – Die besten Schülerinnen und Schüler der Mittelschulen im Landkreis Rosenheim wurden von Landrat Josef Neiderhell geehrt. Die 32 Jugendlichen hatten ihren Qualifizierenden Hauptschulabschluss oder den Mittleren Abschluss mit 1,5 und besser bestanden. „Ich will euch das Gefühl geben, etwas Großartiges geleistet zu haben“, sagte Neiderhell.

Den jungen Damen und Herren sagte er eine tolle Zukunft voraus. Firmeninhaber sagen mir immer, sie brauchen technisch-handwerklich begabte, die lernen wollen. Ihr gehört dazu. Der Landrat sprach von einer komfortablen Lage, weil es im Landkreis Rosenheim mehr Ausbildungsstellen als Bewerber gebe. Überhaupt stellte er den Landkreis wirtschaftlich als sehr attraktiv vor.

Für rund 250.000 Einwohner gebe es über 80.000 versicherungspflichtige Arbeitsplätze. Neiderhell wies auch darauf hin, dass es alternativ zur Ausbildung die Möglichkeit gibt, weiter zur Schule zu gehen und an der FOS/BOS Rosenheim oder Wasserburg das Abitur zu machen. Auch Helga Wichmann, die stellvertretende Leiterin des Staatlichen Schulamtes Rosenheim machte den Jugendlichen Mut: „Durch Praktika wisst ihr, was auf euch zukommt, ihr seid umworben.“

Nach ihren Angaben schafften 450 von über 600 den Qualifizierenden Hauptschulabschluss. Beim Mittleren Abschluss traten 411 zur Prüfung an und 403 bestanden. Als Dankeschön überreichte Landrat Neiderhell den besten Mittelschülerinnen und –schülern je ein Kuvert mit 50 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.