Die VR-Bank macht den Weg frei …

... und spendet: Dank Gewinnsparer ein Auto als Hilfe für Patienten angeborener Immundefekte

image_pdfimage_print

Vorstandssprecher Hubert Kamml und Georg Kierner (rechts) von der Volksbank Raiffeisenbank in Wasserburg wünschen Gabriele Gründl aus Hochschatzen bei Schnaitsee eine allzeit gute Fahrt: Die Freude war groß bei der Bundesvorsitzenden von dsai e.V. (Patientenorganisation für angeborene Immundefekte). Mit diesem tollen Auto sollen künftig die Fahrten zu den Patienten kostengünstiger und schneller erledigt werden können.

Die Vertreter der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG übergaben der Trägerin des Bundesverdienstkreuzes am Bande die Schlüssel eines neuen VW Caddys – dank der Gewinnsparer der Bank. 

„Bisher mussten diese meist mit privaten Fahrzeugen erledigt werden. Daher sind auch hohe Reisekosten angefallen. Das neue VR-Mobil ist für uns eine große Erleichterung“, so Gabriele Gründl.

Für die Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG ist es selbstverständlich zu helfen. „Die Menschen in der Region stehen für die Bank im Mittelpunkt. Jedes Jahr unterstützen wir mit Spenden zahlreiche Projekte aus den Bereichen Soziales, Bildung, Sport, Kultur und Brauchtum. Diese Hilfe zur Selbsthilfe ist eine der elementaren Werte unseres Bankhauses“, so Vorstandssprecher Hubert Kamml.

Gefördert wird das Engagement der Bank durch den VR-Gewinnsparverein Bayern eV. Jeder Gewinnsparer spart nicht nur sein Geld und hat die Chance auf attraktive Preisen, sondern unterstützt auch mit seinem Los den guten Zweck. So konnten seit 2007 nunmehr 35 Fahrzeuge an gemeinnützige Einrichtungen übergeben werden.

Foto: Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.