Die Leidenschaft fürs Tanzen bewiesen

In Hessen: Wasserburger Formation gewinnt erneut das kleine Finale

image_pdfimage_print

Nur eine Woche nach dem Saisonstart in Nürnberg reiste das A-Team der Formationsgemeinschaft Wasserburg-Unterpfaffenhofen-Germering ins 450 Kilometer entfernte Groß-Gerau. Die Tänzerinnen und Tänzer konzentrierten sich in der Vorrunde in erster Linie auf die Bilder und brachten zugleich ihre Leidenschaft fürs Tanzen auf die Fläche.

Leider verpasste das A-Team aus Wasserburg knapp den Einzug ins große Finale und ging mit den Lateinformationen aus Altenburg und Ludwigshafen im kleinen Finale an den Start. Im zweiten Durchgang holten die Tänzer noch einmal das Maximum aus sich heraus und verdienten sich einen eindeutigen Platz eins im kleinen Finale.

Das A-Team der FG Wasserburg/Unterpfaffenhofen-Germering landete damit auf Platz sieben in der Gesamtwertung. Bis zum nächsten Turnier der Regionalliga Süd in Coburg sind es nun drei Wochen, die das Team intensiv für sich nutzen wird. Die Tänzer werden zusammen mit ihren Trainern an verschiedenen Stellen der Choreografie noch einmal verstärkt feilen um sich in Coburg die Wertung für das große Finale holen zu können.

Die Ergebnisse aus Groß-Gerau

1. TSG Bietigheim A

2. Rot-Gold-Casino Nürnberg A

3. TSA des TV Coburg-Ketschendorf A

4. 1. TSC Kirchheim unter Teck A

5. TSG Badenia Weinheim B

6. BSG Groß-Gerau A

7. FG Wasserburg/Unterpfaffenhofen-Germering A

8. 1. TSC Tanzkreis Schwarz-Gold Altenburg A

9. TZ Ludwigshafen A

Heimturnier für das Wasserburger B-Team

Am Samstag, 11. März, lädt das B-Team der Formationsgemeinschaft Wasserburg-Unterpfaffenhofen-Germering alle Tanzbegeisterten und Fans aus Wasserburg zum 3. Oberliga Turnier in die Badriahalle ein. Einlass ist um 14 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.