Strahlende Augen vom Yannick

Er lag fast genau richtig: 11,83 Meter ist Wasserburgs Christbaum hoch - Alle Gewinner

image_pdfimage_print

Unter den vielen Teilnehmern zog das Wasserburger Weihnachtsengerl Nadine heute vor dem Rathaus die 15 glücklichen Gewinner des großen Preisrätsels des Wirtschaft-Förderungs-Verbandes. „Wie hoch ist unser Christbaum?“ hieß die Rätselfrage – und drei junge Teilnehmer waren mit ihrer Schätzung ganz nah dran: Yannick Vaas aus Wasserburg kam der Lösung mit 11,78 Metern am nächsten und durfte sich unter den vielen Preisen sein Geschenk frei aussuchen …

… eine Zug-Landschaft, gestiftet vom Spielwaren-Geschäft Fuchs!

Den zweiten Platz belegte mit geschätzten 11,75 Metern Marlene Bendner aus Wasserburg, die sich für einen großen Geschenk-Korb der Wasserburger Markthallen entschied.

Selina Abenthum aus Gars schätzte 12 Meter und suchte sich als Preis einen Gutschein für das Gewandhaus Gruber im Wert von 100 Euro aus.

Und das sind die weiteren Gewinner, die das Weihnachtsengerl Nadine gezogen hat:

Nikolas Huber, Edling
Daniel Salvia, Wasserburg
Eileen Schüßler, Wasserburg
Friederike Binsteiner, Wasserburg
Leon Salvia, Wasserburg
Magdalena Maier, Albaching
Jonas Eulau, Wasserburg
Rosalie Deiml, Wasserburg
Layla Vaas, Wasserburg
Simon Kurz, Attel
Felix Storfinger, Wasserburg
Lukas Kurz, Wasserburg

Oliver Winter, der die Preisvergabe stellvertretend für den WFV moderierte, bedankte sich im Namen des Verbandes bei allen Teilnehmern und bei den Wasserburger Geschäften für die großzügigen Spenden.

Fotos: Carl-Heinz Hartmann, Franzi Hein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.