Der neue Trainer klatschte Beifall

Maitenbeth siegt 1:0 gegen Grünthal II - Golden Goal durch Michi Wilhelm

image_pdfimage_print

KolmMaitenbeth – Er freute sich ganz besonders über diesen Sieg: Maitenbeths neuer Coach Stefan Kolm (unser Foto), der vor wenigen Wochen übernommen hat. Denn ein deutliches Lebenszeichen zeigte der FC Maitenbeth zum Rückrundenauftakt bei seinem 1:0-Erfog in der A-Klasse – durch ein schönes Kopfballtor von Michi Wilhelm heute gegen den FC Grünthal 2. Die Mannschaft bot vor allem in kämpferischer Hinsicht eine beeindruckende Leistung, die Abwehr um Rainer Sewald ließ kaum Torchancen zu, lediglich im konsequenten Ausspielen von sich bietenden Kontern waren noch große Defizite zu erkennen. Bester Spieler war Stefan Djermester. Den besseren Start erwischten jedoch die Gäste …

… und kontrollierten die erste Viertelstunde, ohne aber zu echten Torgelegenheiten zu kommen. Mit zunehmender Spieldauer übernahm Maitenbeth dank enormem Einsatz aber immer mehr das Kommando. Der spielentscheidende Treffer fiel schon in der 18.Minute. Einen Eckball von Bernd Kleber konnte Michael Wilhelm per Kopfball aus 11m verwandeln.

Nach der Pause versäumte es die Heimelf mit dem zweiten Treffer das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Stefan Djermester setzte im Anschluss an einen Sewald-Freistoß den Ball knapp über das Lattenkreuz (59.), Bernd Kleber scheiterte nach einem Schiebl-Pass am Torwart (61.).

Grünthal kam während der zweiten 45 Minuten eigentlich zu keiner echten Torchance, trotzdem musste Maitenbeth bis zum Schlusspfiff um den insgesamt verdienten Erfolg bangen.

Trainer Kolm übrigens war zuletzt sieben Jahre lang Coach beim SV Pang.     lr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.