Der erste Gegentreffer für Schnaitsee

Fußball-A-Klasse: Haag holt beim bisher noch ungeschlagenen Hausherrn einen Punkt

image_pdfimage_print

0In einer spannenden Partie, die zwei komplett verschiedene Spielhälften hatte, trennten sich Schnaitsee und Haag in der A-Klasse mit einem 1:1. Wobei der TSV Haag den bislang noch ungeschlagenen Schnaitseern nicht nur einen Punkt ablockte, sondern auch ihnen den ersten Gegentreffer der Saison überhaupt verpasste. Schnaitsees Kapitän und Goalie Domi Herbst hatte nämlich bislang noch eine weiße Weste – und das nach immerhin drei Spielen. Der Hausherr Schnaitsee begann gleich in der dritten Minute mit einer Chance, aber den Schuss des freistehenden Tobias Gmeindl parierte Haags Keeper Stefan Bremmer souverän. Danach war das Spiel recht ausgeglichen …

Nach einer Viertelstunde versuchte Schnaitsee Druck aufzubauen, was nach hinten losgeht. Sima Gibril (16.) nahm einen weiten Abschlag von Bremmer auf und schoss von halb links am Strafraum in das rechte Eck – 1:0 für Haag!

Nur drei Minuten später hatte Gibril – nach Vorlage von Jacek Ralcewicz – das 2:0 auf dem Fuß, verzieht aber knapp aus Mittelstürmerposition. Seve Schweiger (25.) versucht es mit einem Kunstschuss – knapp darüber. Eine Minute später hat der Gast Glück, als Gmeindl per Kopfball – nach einer Freistoßflanke von rechts durch Schnaitsees besten Akteur Dominik Schederecker – den linken Pfosten touchiert.

Nach einer halben Stunde setzt der Haager Kapitän Mario Millgrammer einen Freistoß von halb rechts aus 20 Meter an das rechte Außennetz. Zwei Minuten später schießt Schweiger, nach Alleingang, haarscharf links vorbei. Haag dominiert nun die Partie. Schnaitsees Torwart Herbst klärt in der 45. Minute einen Schuss, wiederum von Schweiger, danach ist Halbzeit.

Mit Beginn des Wiederanpfiffes ein komplett anderes Spiel.

Die Schnaitseer bauen immer mehr Druck auf. In der 54. Minute kann sich Haags Keeper Bremmer gegen Bernhard Waldmann auszeichnen. Haags Drazen Jankovic kommt zu einer Gelegenheit, schießt allerdings einen Abwehrspieler auf der Linie an. In der 73. Minute die große Gelegenheit auf den Ausgleich für die Gastgeber. Lukas Lamprecht scheitert an Bremmer, im Nachschuss schießt Michael Haas einen der Haager Defensivspieler an.

Dann doch der Ausgleich. Nach einem vermeintlichen Handspiel taucht der Schnaitseer Lukas Lamprecht (78.) allein vor Bremmer auf und drischt den Ball unter die Querlatte – 1:1.

Nach dem Ausgleich wacht Haag noch mal auf und in der 81. Minute hat der eingewechselte Adrian Cantea das 2:1 auf dem Fuß, scheitert aber an Herbst. Danach geht es hin und her. Das Spiel steht auf Messersschneide. In der dritten Nachspielminute die große Chance nochmal für den Haager Schweiger – doch es bleibt beim Remis.

an

Und so haben sie gespielt:

links Schnaitsee – rechts Haag

Quelle bfv

 

Dominik Herbst 1 1 Stefan Bremmer
Severin Schluck 2 2 Fabian Schober
Fabian Schederecker 3 3 Jacek Ralcewicz
Eric Loeffelmann 4 4 Amath Ngalane
Martin Oberbauer 5 5 Stefan Trautbeck
Lukas Lamprecht 6 6 Yusif Kamara
Sebastian Steer 7 7 Severin Schweiger
Dominik Schederecker 8 8 Benjamin Eder
Bernhard Waldmann 9 9 Gibril Sima
Michael Haas 10 10 Mario Millgrammer
Tobias Gmeindl 11 11 Drazen Jankovic
Ersatzbank
Maximilian Herbst 12 17 Benjamin Käfferlein
Sebastian Reinthaler 13 12 Youssouf Traore
Andreas Hamberger 14 13 Gheorg Cantea
Andreas Steer 15 14 Ilkhan Aycan
Thomas Ziegler 16
Christoph Kinzner 17
Trainer
Klaus Niederlechner/Florian Jellbauer Bremmer Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.