Den Ortskern neu gestalten

Finanzielle Unterstützung des Freistaats für drei Landkreis-Gemeinden

image_pdfimage_print

Zur Umgestaltung der Ortskerne gibt es jetzt für drei Gemeinden im Landkreis Rosenheim finanzielle Unterstützung des Freistaats. Wie der Rosenheimer Landtagsabgeordnete Otto Lederer freudig verkündet, handelt es sich um 90.000 Euro aus dem Bayerischen Städtebauförderprogramm. Diese gehen an Schechen (unser Foto), Großkaro und Feldkirchen/Westerham.

„Mit der Förderung können die Gemeinden ihre Ortsmitten fit für die Zukunft machen. Dadurch bleiben diese für die Bürger weiterhin attraktiv“, erklärt Lederer.

Bayernweit stehen in diesem Jahr rund 30 Millionen Euro aus dem Bayerischen Städtebauförderprogramm zur Verfügung. 82 Prozent dieser Mittel fließen in den ländlichen Raum.

Foto: Gemeinde Schechen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.