Dem Himmel so nah

Ausstellung „Vom Leben in alter Zeit" ab Mittwoch im Museum Wasserburg

image_pdfimage_print

„Dem Himmel so nah! Vom Leben in alter Zeit“ – die neue Ausstellung im Museum Wasserburg erzählt vom Leben der einfachen Menschen im 18. und 19. Jahrhundert im ländlichen Oberbayern. Religion und Magie, Liebe und Leid haben ihren Niederschlag in der oberbayerischen Volkskunst gefunden. Die Bilder der Heiligen finden sich auf leuchtenden Hinterglasbildern, auf Schränken und auf Wiegen.

Die Magie wurde in Amulette gebannt, Liebesschwüre in Wachs gegossen oder in hölzerne Löffel geritzt. Vom Leid zeugen die Votive in den Kirchen und Marterl am Wegrand. All das und vieles mehr ist in der Ausstellung zu sehen.

Die Eröffnung findet am Dienstag, 7. März, um 19.30 Uhr im Museum Wasserburg statt.
Bei Buffet und Wein spielt „Kreiz und Quer“.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.