De Sechzger gega de Sechzger!

Der BFV gibt am Abend bekannt: 1860 München ist ein Regionalligist

Am heutigen Freitagabend gab der Bayerische Fußball-Verband grünes Licht und erteilte dem TSV 1860 München – wie erwartet – die Zulassung für einen Startplatz in der viertklassigen Regionalliga Bayern. Zudem gab der BFV bekannt, dass die Sechziger als prominentes, neues Mitglied der höchsten Spielklasse des bayerischen Amateurfußballs auch das Eröffnungsspiel der Saison 2017/18 austragen dürfen. Nein, nicht bei den Sechzgern in Rosenheim …

Es findet am Donnerstag, 13. Juli, beim FC Memmingen statt …

Für die Spielzeit 2017/18 qualifizierten sich folgende Vereine sportlich:

Absteiger aus der 2. Bundesliga 2016/2017: TSV 1860 München

Die verbleibenden Teams aus der Regionalliga Bayern 2016/17:

FC Bayern München II
FC Augsburg II
FC Memmingen
FV Illertissen
1. FC Nürnberg II
FC Ingolstadt 04 II
1. FC Schweinfurt 05
TSV 1860 Rosenheim
SV Wacker Burghausen
VfR Garching
SpVgg Oberfranken Bayreuth
TSV Buchbach
SV Schalding-Heining
Der Meister der Fußball-Bayernliga 2016/17 Staffel Nord: VfB Eichstätt
Der Meister oder bestplatzierte Aufstiegsanwärter Fußball-Bayernliga 2016/17 Staffel Süd: FC Unterföhring
Die siegreichen Mannschaften der Relegationsspiele um den Aufstieg in die Regionalliga Bayern:

SV Seligenporten
FC Pipinsried
SpVgg Greuther Fürth II

Nach Prüfung der vom Verein für die Erste Mannschaft aktualisierten Bewerbungsunterlagen hat der Bayerische Fußball-Verband (BFV) den Münchner Löwen die Zulassung für die höchste Spielklasse im bayerischen Amateurfußball erteilt, heißt es heute am Abend.

„Jetzt herrscht endlich Klarheit. Nachdem die neue Vereinsführung schnell und zuverlässig ihre Hausaufgaben erledigt hat, können die Löwen ihren Neuaufbau in der Regionalliga Bayern beginnen“, erklärt Jürgen Faltenbacher, Vorsitzender der BFV-Zulassungskommission.

„Die bayerische Amateurspitzenliga wird durch den prominenten Neuzugang künftig sicher noch mehr im öffentlichen Fokus stehen. Davon profitieren wiederum alle Klubs“, ergänzt Verbands-Spielleiter Josef Janker.

„Damit haben wir einen ganz entscheidenden Schritt gemacht, um unserem Team den Start in der Regionalliga Bayern zu ermöglichen“, freut sich 1860-Geschäftsführer Markus Fauser. „Wir bedanken uns ganz herzlich für die konstruktive Zusammenarbeit mit dem BFV.“
Der komplette Spielplan wird vom BFV erst am 2. Juli veröffentlicht – also auch, wann die Sechzger gegen die Sechzger spielen!

TSV 1860 München II startet in der Bayernliga Süd

Der TSV 1860 München hat dem Bayerischen Fußball-Verband fristgerecht mitgeteilt, dass er das Spielrecht für seine Zweite Mannschaft in der Bayernliga wahrnimmt. Entsprechend der bereits erfolgten Ligaeinteilung des Verbands-Spielausschusses startet der TSV 1860 München II kommende Saison als 19. Mannschaft in der Bayernliga Süd.

Logo oben: Bayerischer Fußball–Verband e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.