Das tückische Parkett wurde zum Verhängnis

... und es gab einige Stürze - Wasserburgs Tänzer trotzdem auf Platz drei gewertet

image_pdfimage_print

Tanz 1Nach dem großen Erfolg beim diesjährigen Heimturnier gab die Latein-Formation vom TC Inn-Casino aus Wasserburg die neue Choreographie jetzt in Bayreuth zum Besten. Bereits in der Vorrunde präsentierte das Team trotz fremden und etwas tückischen Parketts einen leistungsstarken Auftritt, begeisterten das fränkische Publikum und qualifizierte sich mit diesem Einsatz berechtigt für das große Finale. Doch ausgerechnet im Finaldurchgang wurde die ungewohnte Fläche zum Verhängnis …

Leider gab es mehrere Stürze, bei denen sich jedoch zum Glück keiner weiter verletzte. In Sekundenschnelle standen alle mit erhobenen Häuptern, tanzten souverän und ehrgeizig weiter, um diese ungewollten Ausrutscher im selben Moment wieder wettzumachen.

Tanz 2Genau dieses Engagement wurde dann bei der Wertungsvergabe belohnt! Wasserburg wurde trotz des eher schwierigen Finales erneut und klar auf den dritten Platz gewertet!

Das Ergebnis spornt die Tänzer nun besonders an, in den zwei Wochen Turnierpause weiter kräftig zu trainieren, um dann in Nürnberg nochmals alles zugeben.

Bei den anderen Platzierungen ging es dagegen ganz schön rund. Bayreuth A, die ihre neue Choreographie bei ihrem Heimturnier darbieten durften, waren dieses Mal knapp hinter Nürnberg B auf den zweiten Platz gewertet worden. Wobei sich München A an diesem Turniertag, letztes Mal noch Turniersieger, mit einer Platzierung hinter dem Wasserburger A-Team zufrieden geben musste. Was jedoch zur Verwunderung von allen sorgte, war die Entscheidung Unterhaching A ins kleine und dafür Nürnberg C, welche erneut nur zu sechst angetreten waren, ins große Finale zu stecken. Daher hatte Unterhaching A an diesem Tag lediglich die Chance auf den siebten Platz.

Mit diesem Ausgang ist nun noch alles möglich und der weitere Saisonverlauf wird mit Spannung erwartet!

Die Ergebnisse des 2. Oberliga-Turniers:

Großes Finale:

1. TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg B

2. TSG Bayreuth A

3. TC Inn-Casino Wasserburg A

4. GrünGoldClub München A

5. TSA des TV Coburg-Ketschendorf B

6. TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg C

 

Kleines Finale:

7. TSA des TSV Unterhaching 1910 A

8. TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg E

9. TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.