Das sanfte Streben nach dem Glück im Jenseits

In Rotter Kirche: MonteverdiChor und Neue Internationale Philharmonie

image_pdfimage_print

DirigentEin großartiges Konzert wartet: Nach der begeisternden Darbietung des Mozart-Requiems 2013 ist der MonteverdiChor München und die Neue Internationale Philharmonie unter Leitung von Konrad von Abel am 31. Oktober um 19 Uhr erneut zu Gast in der ehemaligen Klosterkirche von Rott am Inn. Diesmal stehen das Requiem von Fauré und Brahms’ Schicksalslied auf dem Programm. Dieses Requiem für Chor, Orchester, Sopran- und Baritonsolo von Gabriel Fauré (1845–1924) ist eine der populärsten Vertonungen der lateinischen Totenmesse. Im Gegensatz zu anderen Kompositionen dieser Gattung stellt es weniger die dramatischen und furchterregenden Aspekte in den Vordergrund. Vielmehr besticht es …

NIP-und-MCM

… durch eine eher lyrische und mystische Gestaltung der Themen Vergebung und Erlösung. Das Stück sei „von sanftem Charakter, wie ich selbst“, bemerkte Fauré zu dem Werk, das in einem engen zeitlichen Bezug zum Tod seiner Eltern (1885 und 1887) entstanden ist.

Unter Leitung ihres Gründers und Dirigenten Konrad von Abel (unser Foto ganz oben) stellen der MonteverdiChor München und die Neue Internationale Philharmonie dieses Requiem ins Zentrum ihres Konzertabends in der wunderbaren Rokokokirche zu Rott.

Die Solopartien werden dabei von Katharina Preuß (Sopran) und Ludwig Mittelhammer (Bass) übernommen. Ergänzt wird das Programm mit dem „Schicksalslied“ von Johannes Brahms (1833–1897).

Termine

Fr, 31.10.14, 19 Uhr – ehemalige Klosterkirche Rott am Inn

So, 2.11.14, 20 Uhr – Herkulessaal, Münchner Residenz

Karten

Für Rott beim Ticketservice der Sparkasse Wasserbug, www.ticketservice.sparkasse-wasserburg.de bzw. an der Abendkasse.

Preise

Rott : 28 Euro (Kat. I), 14 Euro (Kat. II). Ermäßigt ab 10 Euro beim Ticketservice der Sparkasse Wasserburg (zuzüglich Vorverkaufsgebühren).

Herkulessaal: 48,00 Euro (Kat. I), 42,00 Euro (Kat. II), 36,00 Euro (Kat. III), 30,00 Euro (Kat. IV) und 25,00 Euro (Kat. V) bei München Ticket (zuzüglich Vorverkaufs- und Systemgebühren) und an der Abendkasse erhältlich. Ermäßigte Eintrittskarten für Schüler, Studenten und Sozialhilfeempfänger gibt’s bereits ab 17 Euro.

Veranstalter

MonteverdiChor München e.V., www.monteverdichor.de.

Fotos: Archiv MCM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.