„Das Glück ist ein Vogerl“

Der Wasserburger Buchtipp (30) - Heute geht es um einen tragisch-komischen Roman

image_pdfimage_print

Bestseller, Romane, Fach- und Kinderbücher, Ratgeber und vieles mehr – egal, welches Genre! Mit der Buchhandlung Fabula und der Wasserburger Stimme sind Leseratten und solche, die es werden wollen, das ganze Jahr über bestens beraten. Immer montags gibt’s an dieser Stelle unsere Buchempfehlung, zusammengestellt von den Mitarbeitern von Fabula und den Redakteuren der Stimme. Heute geht es um einen tragisch-komischen Roman …

Roman: Das Glück ist ein Vogerl

Autor: Ingrid Kaltenegger

 

Verlag: Hoffmann & Campe I Preis: 20 €
Erscheint im August 2017

Empfohlen von: Claudia Wenzel

Für
+ Erwachsene die witzige und tragisch-komische Literatur mögen
+ Fans des „Wiener Schmäh“


Zu Ingrid Kaltenegger:
Ursprünglich in Salzburg geboren und aufgewachsen, lebt Ingrid Kaltenegger aktuell mit ihrer Familie in Köln. Sie ist Schauspielerin und Drehbuchautorin. Im Jahr 2015 wurde ihre Kurzgeschichte: „Punks Not Dead“ mit dem Deutschen Kurzkrimipreis ausgezeichnet.
Dies ist ihr erster Roman.

Fazit vorneweg:
Tragikomödie über das Leben und die Liebe – mit feinstem schwarzen Humor.
Sehr geistreich und mit typisch österreichischer Sprache erzählt.

Ein Auszug:
„… ‚Wenn Sie glauben‘, schnauzte der Geist zurück, ‚vorm Himmelstor steht der Petrus und händigt Ihnen eine Gebrauchsanweisung aus, dann muss ich Sie leider enttäuschen!‘ …“

Inhalt:
Für Franz, Mittvierziger und Musiklehrer, läuft es gerade gar nicht gut. Seine Ambitionen als Rockstar hat er aufgegeben, in der Ehe kriselt es und mit seiner pubertierenden Tochter kommt er kaum zurecht. Zudem beobachtet er einen Autounfall, bei dem ein alter Mann ums Leben kommt. Kurz darauf erscheint ihm dieser Mann – Egon – als Geist. Franz muss ihm helfen, einen Weg zur letzten Ruhe zu finden.

 

Erhältlich in der Buchhandlung Fabula:

Ledererzeile 23
83512 Wasserburg am Inn
Tel. 08071 / 95 15 0
Fax 08071 / 95 66 1

E-Mail: info@buchhandlung-fabula.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 8.30 bis 18.30 Uhr
Samstags von 9 bis 16 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.